Wieso ist das Auto von meinem Arbeitskollegen wie ein Messiauto, also er hat keine Messibude sondern ein Messiauto?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

jeder mensch hat eine mehr oder weniger große messiecke...

sei es das büro, der dachboden, der keller oder eben das auto. wobei man hier unterscheiden muss zwischen sauberen messibuden und wirklich gefährlich dreckigen. bei mir ists das arbeitszimmer. da stapelt sich auch alles mögliche, abgesehen von essensresten etc. das kommt aber auch nur dawegen, weil ich mir die strikte regel gesetzt habe, im arbeitszimmer wird nicht gegessen.

gut, es stehen ein paar leere buddeln rum, weil zwischen durch was in die kehle gießen muss gerade jetzt im winter, wenn die heizungsluft so trocken ist, oder im hochsommer, wenns so warm ist...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne das Phänomen, Menschen mit versifften Autos haben saubere Wohnungen und Leute mit akribisch gepflegten Autos leben in Saubuden. Vielleicht ist das bei ihm ähnlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrZurkon
01.12.2015, 11:53

Mein Auto ist immer sauber, mich regt es schon auf,wenn die Fussmatte sauber ist. Bei mir zu Hause ist es aber genauso. Dennoch kennen ich dieses Phänomen 

0
Kommentar von Dahika
01.12.2015, 13:08

ich habe ein Hund und ein Pferd. Mein Auto sieht innen und außen immer aus wie ein Traktor. So what. Das Ding soll fahren, das reicht. Es ist nicht mein Wohnzimmer.

1

Ich bin sicher, dein Kollege liebt die Inneneinrichtung seines Autos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein winterauto ist auch so ein Müll Auto. Das mach ich nur im März sauber kurz vorm Wechsel zu den Sommerautos. Für manche ist ein Auto nunmal nur ein Gebrauchsgegenstand und nix besonderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dahika
01.12.2015, 13:10

genau. Ich mache es immer dann einigermaßen gründlich sauber, wenn es in die Werkstatt muss. Fertig. Wer in dem Auto nicht mitfahren will, soll es lassen.

0

Dein Kollege ergötzt sich am Geruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?