Wieso ist bei GmbH und AG die Eigenfinazierung durch Haftungsbeschränkung erleichtert bzw. die Fremdfinanzierung durch Haftungsbeschränkung erschwert?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Antwort von Plotz schließe ich mich an. Für die Gründung einer GmbH benötigt man "nur" ein Stammkapital von 25.000 Euro. In der Höhe haftet die GmbH auch nur gegenüber Gläubigern. Deshalb die Bezeichnung Gesellschaft mit beschränkter Haftung.  Das ist der Grund, warum eine GmbH von den Banken nicht so einfach Kredite bekommt. Denn im Falle einer Zahlungsunfähigkeit bekommt die Bank bzw. der Kreditgeber nur 25.000 Euro zurück.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Fremdfinanzierung ist nicht erschwert, nur das Vertrauen in Gläubiger mit beschränkter Haftung könnte man als nicht so solide bezeichnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marcussummer
22.01.2016, 11:59

Nur ein Formulierungsdreher drin: Das Vertrauen in Schuldner mit beschränkter Haftung ist nicht so groß...

1

Was möchtest Du wissen?