Wieso ist Antismeitismus nicht verboten und überhaupt was haben alle gegen Juden und Israel?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Da du als Thema Islam eingegeben hast, selber ein Rechtspopulist bist, da du für Trump, SVP und AfD bist etc. denke ich mal das du nicht mal eine ernste Antwort haben willst. Du willst darauf hinaus warum der Islam was gegen Juden hat stimmt's ?

Kaum äußert einer Kritik über israel, passt es dir nicht. Aber erwähnst in anderen antworten er ist einer von diesen Moslems, der eh der Meinung ist, israel ist böse alle sollen sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst meinungen nicht verbieten. Auch wenns bei einigen echt gut wäre...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es hat nicht jeder was gegen Israel. Und Antisemitismus ist zunächst eine Art Meinung, die geschützt ist. man darf aber deswegen zb keine Juden verprügeln, das ist höchst strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele haben etwas gegen "Zionisten", weil Verschwörungstheoretiker häufig behaupten, dass Zionisten die Welt beherrschen (z.B. Adolf Hitler war dieser Meinung). 

Außerdem sind einige Menschen der Meinung, dass Israel kein rechtmäßiger Staat ist, weil das Land einfach den Palästinensern "geklaut" wurde. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Antisemitsmus kann man nicht verbieten. Ebensogut könntest Du verbieten, dass jemand eine bestimmte Weltanschauung hat.

Aber antisemitische Aussagen öffentlich zu verbreiten,  ist verboten.

WAs die Leute gegen Israel udn Juden haben, kann ich persönlich auch nicht nachvollziehen, obwohl ich die israelische Politik in einzelnen Punkten auch sehr kritisch sehe.

Aber mit einem Israeli persönlich hatte ich noch nie das geringste Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user8787
27.06.2016, 16:38

Das ist ein wundervolles Land, hält man sich an die Regeln kann man den Aufenthalt genießen. :o)

2

Ein Hauptgrund dürfte die Verbindung zwischen den USA und Israel sein. Sowohl die extreme Rechte wie die extreme Linke sieht die USA als Wurzel allen Bösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist immer noch Meinungsfreiheit.

Es ändert nichts, wenn du einfach eine zweite Frage stellst ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinungsfreiheit. Und den Leuten die was gegen israel bzw. den islam haben würde das entweder eingeredet oder sie sind zu viel alleine. Nur meine Meinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Etwas gegen Israel zu haben, bedeutet nicht, gegen Juden zu sein.

Der Judenhass ist wohl ein Relikt aus früheren Zeiten.

Antismeitismus ist eine Meinung, die kannst Du nicht verbieten. Aber es gibt z. B. die Straftat "Volksverhetzung".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es eine ...nunja... Weltanschauung ist und solch etwas subjektives kann man nicht verbieten. Auch würde ein Verbot nicht viel nützen, die Menschen denken ja nicht automatisch anders, nur weil etwas verboten wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mangelnde Intelligenz führt eben zu soetwas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?