Wieso ist Alk im Supermarkt eingeschlossen?

5 Antworten

In manchen Läden sind besonders die teuren Spirituosen eingeschlossen und der billige Fusel nicht.

Pfeif drauf! Dann fragst du eben an der Kasse, wenn du den ach-so-wertvollen Jack Daniels (oder sonstwas) kaufen willst. Selbst abends ist da niemals jemand allein, auch wenn du im ganzen Markt nur einen Menschen (an der Kasse) siehst. Der Kassenmensch ruft dann den großen Markt-Führer und sagt ihm, dass du was von dem guten Stoff aus der verschlossenen Vitrine willst. :)

Das ist Diebstahlschutz. Du kannst das Personal ansprechen, die schließen auf. Es kann aber sein, dass sie dir dann auch nicht die Flasche aushändigen sondern an der Kasse hinterlegen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das ist besonders teuere und diebstahlgefährdete Ware. Aus demselben Grund liegen Zigaretten nicht frei rum, sind Smartphones verkabelt und und und...

Wer etwas davon haben will, der muss logischerweise einen Mitarbeiter mit der Herausgabe beauftragen.

Damit es nicht Gestolen werden kann bzw. Kaputt gemacht werden kann denn meißt ist so etwas nicht sehr billig

Meistens gibt es einen Knopf in der Nähe, den man drückt, damit der zuständige Mitarbeiter kommt.
Häufig stehen besonders teure oder besonders starke Sorten in diesen Schränken, um vor Diebstahl zu schützen. Außerdem soll es dafür sorgen, dass die Flaschen nicht geöffnet werden. Man kann es kaum glauben, aber es gibt Menschen, die im Supermarkt eine Flasche öffnen 2-3 Schluck nehmen, die Flasche wieder schließen und gehen...

soosoo, machst du das öfter? xD

0

Nein.
Aus dem gleichen Grund sind übrigens auch einige Flaschen z.B. bei netto verblombt.

0

Was möchtest Du wissen?