Wieso interessieren sich meine Ratten nicht für Leckerchen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey,

Auch wenn du so früh wie möglich mit dem Clicker-Training anfangen wolltest,sind /2 Tage doch noch etwas ZU früh ;)

Sie sollten sich ersteinmal eingewöhnen.

Was gibst du ihnen an Futter? Denn Gurke und Paprika sind ja ganz normales 'Frischfutter' das sie jeden Tag erhalten sollten.

Außerdem sind zwei Ratten kein Rudel. Und das ist schon fatal,denn Ratten sind nunmal Rudeltiere.

Am besten holst du dir (nicht aus einer Tierhandlung (unnötiges Tierleid) am besten von einem Tierheim oder einem Privat-Züchter),sobald sich deine jetztigen Racker eingewöhnt haben, noch ein bis zwei Ratten dazu. Warum? ganz einfach:

Wenn es zwei Ratten sind,wird die eine von der anderen unterdrückt, denn Ratten haben eine klare Rangodrnung. Wenn es drei Ratten sind, dient eine schon als 'Puffer',sozu sagen als streitschlichter. Ab vier Ratten hast du dann ein komplettes Ratten-Rudel,in dem keine von den anderen vernachlässigt wird.

Aber zurück zum Thema Leckerchen:

-Gurke und Paprika; ganz normales Frischfutter,das täglich frisch gemacht werden sollte,aber natürlich trotzdem sehr gern von Ratten angenommen wird.

-Knabberstangen; hast du dir welche bei Tierhandlungen gekauft? Diese mit Honig zusammengeleimten Körner auf einem Plastikspieß? Komplett ungeeignet für Ratten. Der Honig ist zu süß,und macht nur dick. Die Körner sollten sie alle im TRockenfutter haben.

-Bananen- und Apfelchips,Apfel; Hat alles einen hohen Fruchtzuckeranteil,der auch nur dick macht. Trotzdem beliebte Leckerchen,die allerdings nur gemäßigt gefüttert werden sollten (am besten als Belohnung,aber nicht für das Clicker-Training,denn dann wär es wieder zuviel).

-Leberwurst; mögen Ratten sher,allerdings wieder nur in angemessenen Mengen.

Warum sie all das verschmät haben?

Wahrscheinlich einfach deshalb,weil sie sich eben erst eingewöhnen müssen,neues Futter wird meistens erst einmal 'geprüft' etwas angeknabbert und langsam drangewöhnt.

Also: Geduld :)!

Wenn du noch mehr wissen willst,ich bin immer da,wenn's um Ratten geht ;)

Ich hoffe,ich konnte dir helfen,Lg,Shenzai :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es doch mal mit einer Fingerspitze Naturjoghurt! Meine gehen da voll drauf ab :D Gurken, Paprika usw. sind ja eher normales Essen und nichts besonderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ScarlettMii
10.11.2015, 17:02

danke das werde ich auch mal versuchen :x

0
Kommentar von ScarlettMii
10.11.2015, 17:08

Kurz dran geleckt.. etwas gefuttert.. und wieder uninteressant ._. Die Bananenchips haben sie jetzt mal nagenagt T_T ich hab die wählerischsten ratten der welt ..

0

Manchmal, wenn Ratten in einer neuen Umgebung sind, sind sie erst mal misstrauisch, was das neue Essen dort angeht und fressen nur das Nötigste. Mach dir da erst mal keine Gedanken, das wird noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ScarlettMii
10.11.2015, 17:36

Vielen vielen dank! Deine Antwort hat mich sehr sehr beruhigt! Also denkst du das sie in ein paar Wochen bis Monaten dann zutraulicher sind und sich tricks beibringen lassen? :o Ich nehme sie jeden Tag recht lange raus und spreche viel mit ihnen :D Außerdem dürfen sie den ganzen tag den raum erkunden :o ich habe einfach nur tierisch angst das die beiden nicht richtig zahm werden.. meine ratte damals war bis zu ihrem tod scheu D:

0

Das kommt daher das auch Ratten Persönlichkeit haben und ganz individuelle Geschmäcker haben. Z.B.meine drei Katzen: die eine frisst bloss Trockenfutter die zweite alles und die dritte bloss Nassfutter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ScarlettMii
10.11.2015, 16:58

na gut.. dann gehe ich mal den kühlschrank druchwühlen :x

0

Was möchtest Du wissen?