Wieso immer so teuer?

10 Antworten

So, an alle Schlaumeier, die sagen, dass das iPhone gerade mal 300€ in der Produktion kostet und das schon war.
Zu allererst: Ein iPhone bzw. ein Handy baut sich nicht von alleine zusammen. Zu der Produktion kommen dazu: Entwicklung der Hard- und Software, die Ingenieure die alles in einem Handy runterbringen müssen, Designstudien, Testlabore, Fracht, Verzollung, Lager, Lizenzgebühren, Bereitstellung und und und.

So ist der Gewinn dann auch nicht mehr so hoch.

Marke verkauft sich nunmal besser. Huawei ist zum Beispiel eine recht gute Marke, jedoch verkauft sie sich auf dem europäischen Markt nicht so gut bisher. Apple hat sich einen Namen gemacht und jetzt können sie die Preise festlegen, weil die die sich Appleprodukte vorher gekauft haben und damit zufrieden sind, werden sich auch das neuere Modell kaufen für einen deutlichen teureren Preis.

Naja es existiert eine hohe Nachfrage. Und die konsumenten sind so oder so bereit, das neuste Werk zu erwerben. Ich als Apple-Inhaber hätte es auch so gemacht. Wenn wenige Leute dein Produkt kaufen, gehst du natürlich mim' Preis runter. So, denke ich mal..

Was möchtest Du wissen?