Wieso immer nur abends fressattacken..?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann es sein, dass das an Deiner Einstellung liegt und Du nicht genug Willen hast, abzunehmen? Wenn man wirklich etwas will, dann schafft man das auch.

Danke für den Stern :-)!

0

Wer Heißhunger bekommt, hat einen niedrigen Blutzuckerwert. Und den hat man nur, wenn man sich vorher schlecht ernährt. Es bringt nichts, einfach "weniger Kalorien" zu essen, wenn man die falschen Nährstoffe nimmt. Man braucht langkettige Kohlenhydrate, die den Blutzucker konstant halten. Dann hat man auch nie wieder Heißhunger oder Fressattacken, ist nunmal so. Es geht nicht um "Kohlenhydrate", sondern um "langkettige Kohlenhydrate" ! Denn die Kurzkettigen sättigen nicht und lassen dich in den Teufelskreis fallen, wegen dem man immer wieder nach 10 Minuten Hunger bekommt.

ist dein arzt ein ernährungsexperte? offensichtlich nicht, sonst hätte er dir nicht so ein unsinn erzählt. deine fressattacken sind kein zufall sie liegen mit deinen lebensmittel zusammen die du tagsüber isst. diese sind offensichtlich nicht die richtigen.

Was möchtest Du wissen?