Wieso immer an Essen denken?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was hast Du zurzeit für ein Gewicht? Denkst Du, dass Deine Zweifel berechtigt sind? Gibt es zurzeit in Deinem Umfeld "Probleme" mit denen Du nicht mehr so richtig fertig wirst? Streß in der Schule/Streß mit Eltern/Freunden oder unglücklich verliebt? Ich frage aus bestimmten Gründen. Hatte 15 Jahre eine Essstörung aber geschafft daraus zu kommen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 3002anonym08
06.02.2017, 16:48

Ich wiege 47 Kg.Hab grad bisschen Stress im Umfeld&Schule und bin dazu noch erkältet.Mein Stoffwechsel funktioniert gerade irgendwie auch nicht  richtig und ich hab in letzter Seit einfach so viel Hunger auf Süßkram..

0

Mit therapeutischer Hilfe & einer therapie. Alleine kann man es auch schaffen wenn man es schaffen WILL

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit deinen Elterndarüber und /oder geh am besten zum Artzt. Sprich mit deinen kinder/Frauen artzt darüber! Er/Sie kann dir helfen. Wahrscheinlich hast du eine Essstörung, und das kann immer schlimmer werden . Der Artzt wird dich  nur betreuen oder jemand anders , und dir  helfen. Alles gute ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit deinen Eltern darüber, ich weiß dass man sich in so einer Situation unwohl fühlt aber du hast ja bereits erkannt das diese ständige ans Essen denken nicht "normal" ist und möchtest etwas ändern. Erzähle ihnen wie du dich fühlst, vielleicht Kannst du ja eine Therapie machen.

Wenn du dich gar nicht traust mit deinen Eltern zu sprechen, erzähl es jemandem dem du wirklich vertraust(vielleicht einem/r FreundIn).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?