Wieso hört man innerhalb der EU so wenig von Luxembourg und Irland, obwohl sie beim BIP per Capita ganz vorne liegen ?

5 Antworten

Wieso hört man innerhalb der EU so wenig von Luxembourg und Irland, obwohl sie beim BIP per Capita ganz vorne liegen ?

Ja und womit erwirtschaften die weite Teile ihres BIPs? Schlicht dadurch, dass sie Oasenn für Steuerflucht sind.

Welches, für alle sinnvolle Modell sollte sich daraus ableiten lassen?

Mal abgesehen davon, was hat wirtschaftliche Prosperität mir politischer Vernunft zu tun?

Sollte man deiner Meinung nach auch die politischen Systeme, z.B. irgendwelcher Golfstaaten übernehmen, nur weil die das Glück haben auf Erdöl zu sitzen und damit ordentlich Reibach machen zu können?

Das ist doch absurd.

Wie schon in einer Antwort gesagt wurde, verzerrt die Tatsache, dass international agierende Unternehmen aufgrund der niedrigen Steuersätze oft ihre Firmensitze in diesen Ländern haben, die Statistik.

Abgesehen davon: Was sollte man über diese Länder viel berichten? Wenn Wahlen sind oder sonst etwas relevantes passiert, wirst du davon auch bei uns etwas mitbekommen, aber ansonsten eben nicht mehr als von anderen Staaten vergleichbarer Größe.

luxemburg mit seinen 3 Einwohnern 🧐😂

Warum sollte man oft darüber berichten das ist schließlich nichts neues/schlimmes etc

Weil du eine selektive Wahrnehmung hast und sich auf andere Länder fokussierst.

Woher ich das weiß:Beruf – Meine weißen Flecken auf dem Atlas sind wenige.

Ich glaube das liegt ehr an den dort ansässigen Steueroasen, die das Bild verzerren.

Was möchtest Du wissen?