Wieso hören so viele depressive leute nightcore musik?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, ich finde nicht, dass nur depressive Menschen "Nightcore" hören. Das ist doch Unsinn. Ich höre sehr gerne Nightcore, auch wenn ich mal traurig bin, oder auch fröhlich... Es ist halt einfach Geschmackssache. Es gibt Leute die Nightcore total gerne haben, und es gibt Leute die sagen "Oh ne... Auf gar keinen Fall!" Ich selber mag sie einfach nur und würde dir ein Kanal von meiner Freundin gerne vorstellen. Wenn du Zeit hast, kannst du gerne dir ein Video von ihr anhören: https://youtu.be/Lzu6ko5fgrE

Kann ich nicht bestätigen. Ich bin nicht depressiv und höre trotzdem gerne mal Nightcore ^^ vor allem wenn ich gute Laune habe höre ich einige Lieder davon gerne :D Ist aktuell sogar mein begleiter hin zur Arbeit weil man zumindest bei den deutschen Texten gut mit singen kann und ich dabei immer gute laune habe!

Kommt eben auch drauf an welche Texte man davon hört und welche nicht, aber das ist bei ALLEN Musikrichtungen so

ich sagte ja auch nicht alle sondern wieso so viele

0
@einsamerstern

ich kenne nicht einen depressiven Menschen der überhaupt nightcore hört und in meinem Freundes und Bekanntenkreis habe ich einige die Nightcore hören und auch welche die an Depressionen leiden (und letztere hören sie nicht, die anderen teilweise eben schon)

0

Ich höre kein nightcore. Aber ich kann sehr gut verstehen und nachvollziehen, das sehr viele depressive Menschen das hören, weil die Musik auch echt richtig depressiv macht und das Gefühl sogar ziehmlich doll verstärkt find ich.

Aber das iss bei jedem unterschiedlich.

Ich spring auch sehr stark darauf an und ganz ehrlich, .. diese Musik triggert mich voll. Wenn ich die nen ganzen kompletten Tag hören würde, würd ich mir abends glaub ich die Kugel geben :/

Was möchtest Du wissen?