Wieso hilft Eier abschrecken nicht immer?

13 Antworten

Hab mal im Internet ein Video dazu gesehen ... Da hat die Person das gekochte Ei oben und unten (parallel auf beiden Seiten) ein wenig gepellt und hat dann auf einer Seite reingepustet... Das Ei war super schnell gepellt...habs zwar nie selbst gemacht aber einen Versuch ist es wert 😄

abschrecken hilft auf jeden fall. ausnahme: superfrische eier! die eiflüssigkeit diffundiert durch die schale, damit wird der inhalt des eis immer weniger, je älter es ist. wenn man also ein legefrisches ei kocht, entsteht beim abschrecken nicht dieser "schrumpfeffekt" durch das kalte wasser. bei etwas älteren eiern ist schon flüssigkeit entwichen und der inhalt kann beim abschrecken schrumpfen und sich damit von der schale trennen (das häutchen ist übrigens immer da - ist nur am anfang sehr dünn und wird mit dem alter des eis immer dicker).

Ganz frische Eier lassen sich immer schlecht abpellen. Das liegt daran daß die innere Schale noch keine Haut gebildet hat. Bei einem älteren Ei ist immer eine dünne Haut auf dem Ei.

Was möchtest Du wissen?