Wieso hetzen soviele gegen ausländer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist wie ein Cocktail ... man nehme zwei Teile Vorurteile, ein Teil der ureigensten Ängste vor Neuem / Anderen und ein Teil Realität, schüttle gut durch und erhält genau dieses Bild.

Zu Vorurteilen und Ängsten braucht man nichts sagen, aber dann kommt die Statistik und dann der realitätsbezogene Teil.

Insassen von JVAs sind zu über 75% Menschen mit Migrationshintergrund, der Anteil an Menschen mit Migrationshintergrund an Gewaltverbrechen in Deutschland liegt über 80%, Hauseinbrüche, Autodiebstähle etc. gehen zum größten Teil auf Kosten organisierter Banden, die teils extra dafür nach Deutschland kommen, also keine Immigranten sind. Aber genau hier mischt es sich ungünstig, es wird nicht mehr getrennt zwischen organisierten Banden aus dem Ausland und Flüchtlingen in Deutschland.

Es mag ja auch nur reiner Zufall sein, daß, seit in unserer Umgebung ein Asylantenheim ist, die Wohnungseinbrüche sofort um über das doppelte angestiegen sind (vorher war es extrem selten in unserer Ecke, kamen in den Jahren davor nur 3 Einbrüche im Umkreis von 10 km² vor, waren es seit Einrichtung des Heims innerhalb eines Jahres über 80), eine Erfahrung, die auch andere Wohngebiete nach Einrichtung eines Flüchtlingslagers in ihrer Gegend machten, was übrigens auch durch Polizeistatistiken gedeckt wird. Dennoch sind das die Erfahrungen, die einige von uns sammeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach das weiß keiner, denen muss einfach klar gesagt werden, dass die rassistisch sind, die dürfen nicht toleriert werden!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausländer sind nicht schlimm, aber sie klauen Arbeitsplätze für Deutsche die sie benötigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?