Wieso heißt Methanol auch Holzgeist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die antiken Ägypter erhielten Methanol durchPyrolyse von Holz (Holzgeist) undbalsamierten ihre Toten mit einem Substanzgemisch auf dessen Basis. Mit dem Verfahren der trockenen Destillation erhielt der irische Chemiker Robert Boyle 1661 erstmals reines Methanol ausBuchsbaumholz.1834 klärten die französischen Chemiker Jean-Baptiste Dumas und Eugène-Melchior Péligot die Zusammensetzung dieser wasserklaren Flüssigkeit und gaben ihr auch ihren Namen „methylene“, der sich aus griechisch méthy für Wein und hylé für Holz zusammensetzt. Wikipedia lässt grüßen. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Methanol entsteht bei der Vergärung von Holz, Ethanol bei der Vergärung von Wein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?