wieso heisst käsekuchen käsekuchen obwohl da kein käse ist?

15 Antworten

Wenn du Lab oder bestimmte Milchsäure Bakterien zur Milch gibst, dann wird sie (bei Milchsäurebakterien sauer und) fest. Schneidet man die feste Schicht in blöcken und lässt sie abtropfen, dann hast du Schichtkäse. Schneidest du die feste Milch in erbsendgrösse Stücke , lässt sie abtropfen und spülst sie nachher mit Salzlaken dann hast du Hüttenkäse. Schneidest du die fete Milch, lässt sie austrocknen und drückst du sie durch ein Sieb dann hast du Frischkäse. Homogenisiertst du den Frischkäse, dann hast du Quark. Und Homogenisierst du die feste masse ohne abtropfen, dann hast du Jogurt. Wilssst du Stichfestes Jogurt, dann musst du vor der Labbeigabe erst noch Molkepulver oder magermilchpulfer zugeben. Wenn du den Schichtkäse oder Frischkäse presst und danach in Salzlauge liegen lässt, ihn reifen lässt, dann bekommst du Käse.

weil der käsekuchen aus Topfen (quark) besteht, und topfen ist ein käseprodukt

Ursprünglich wurde Frischkäse (creme cheese) verwendet (in Amerika).
Heute nimmt man Quark!

Quark ist genau so ein Milchprodukt wie Käse, deshalb wird Quarkkuchen auch gerne Käsekuchen genannt, das hat sich einfach im Laufe der Zeit so eingebürgert :-)

Käsekuchen besteht aus Quark. Quark ist Frischkäse.

Was möchtest Du wissen?