"Wieso heißt es: "Keiner macht DEN Drogen?"

 - (Drogen, Rechtschreibung)

15 Antworten

Es kommt immer auf den Sinn des Satzes an.

Da es von Drogen mehrere verschiedene Arten gibt heißt es halt den Drogen. Es heißt halt "Keine Macht den Drogen", da Drogen schnell die Oberhand über einen gewinnen und du dann nicht mehr anders kannst, als die einzunehmen. Da haben die dann quasi die Macht über dich.

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

Möge die Macht mit dir sein, junger Padawan. Das eigentlich Problem an dem Satz ist, dass es kein Satz ist, weil das Verb fehlt. Er wäre erst dann richtig bzw. vollständig, wenn z.B. geben am Ende stünde, also Keine Macht den Drogen (geben). Nur würfe dies weitere Fragen auf. Schon mal vor dem Reichstag gestanden? Dort steht oben vor dem Eingang geschrieben: dem deutschen Volke. Dativ mal wieder. Die Frage ist nur nicht nur Wem, sondern auch Was! In diesem Sinne...

Macht ist groß geschrieben. Betone also den SAtz mal anders...Keine Macht :-)

naja daist alles groß geschrieben..... also gibt es da keine groß/kleinschreibung

0

keine macht den drogen - das ist in der deutschen grammatik völlig korrekt. (dativ objekt)

außerdem, wenns "Keiner macht die Drogen" heißen würd wärs ja gelogen. Irgendwo muss der Stoff ja her kommen^^

so ist's auch gelogen... wir wollen doch auch so weiterhin das Drogen in der Medizin mächtig genug sind unser Leben zu verlängern ???

1

Was möchtest Du wissen?