Wieso heisst es eigentlich "sich einen Wolf laufen"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Lupus erythematodes (lat. lupus: Wolf, griech. ερυθήμα: Röte) ist eine systemische Autoimmunerkrankung aus der Gruppe der Kollagenosen. Der Name „Lupus“ - „Wolf“ leitet sich von der Möglichkeit von Verstümmelungen im Gesichtsbereich durch CDLE-Läsionen her [1], Ärzte früherer Generationen verglichen diese Läsionen mit Wolfsbissen. Heutzutage kommt es dazu dank moderner Behandlungsmöglichkeiten nur noch selten. „Erythematodes“ (engl. erythematosus) - „errötend“ leitet sich von den bei dieser Krankheit häufig (bei 71% der Patienten) vorkommenden Rötungen her. Besonders charakteristisch für cdLE (chronisch diskoider Lupus erythematodes) ist das so genannte Schmetterlingserythem.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Lupus_erythematodes

das sich einen wolf laufen wird von dem sogenannten hautwolf abgeleitet und bedeutet nichts anderes wie eine wunde stelle zu haben bzw. zu bekommen.

Kommt vom "Hautwolf", einer Entzündung.

Die Konkurrenz allerdings bietet noch 3 Alternativen an:

  • "weil wölfe wund zwischen den beinen sind"

  • "schau mal bei Wikipedia" sowie

  • "Ich denke da ist jemand vor einem Wolf weggelaufen und als der Pöbes dann wund war sagte er sich jetzt habe ich mir einen Wolf gelaufen."

:-))

Seit wann haben wir Konkurrenz? ;-)

0

Was möchtest Du wissen?