Wieso heißt es blond und nicht gelb?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Aus dem gleichen Grund, aus dem beispielsweise "nutzen" nutzen genannt wird, und nicht "frommen".

Die Bezeichnung "blond" hat sich in der Sprachgemeinschaft per Übereinkunft durchgesetzt.

Weil es zwei verschiedene Farben sind. Blond hat nichts mit gelb zu tun. Oder sind dunkelblonde Menschen dann dunkelgelb oder was?

gelb wäre ja nur das goldblond zu bezeichnen. Wie aber nennst Du dann aschblond?

Man kann auch gelbe Haare sagen.Und bei Braun sagt man Brünett.

Weil es blondiert, also blond wirkt als gelblich.

Wer will schon eine Gelbine sein.

Was möchtest Du wissen?