Wieso heißt es Außerirdisch und nicht AußerErdisch?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Weihnachten: Es handelt sich um eine alte Deklinationsform, die sich in diesem Wort erhalten hat. Ähnliches begegnet beim Wort "Hand". Obwohl der Plural heute "Hände" heisst, findet sich ein alter Dat. Pl. im Ausdruck "zuhanden".

Zu "Weihnachten": hier vermute ich, dass es sich bei der Nachsilbe -en um einen Zusatz für eine zeitliche Bestimmung handelt, aus "an Weihnacht" wurde "Weihnachten". Vergleiche: Oste(r)n, Pfingsten. Für Zeitangaben fallen mir momentan keine weiteren Beispiele ein, für die Funktion der Ortsbestimmung schon: hüben, drüben, unten, oben, drunten, droben, neben

irdisch, irden

Wenn Du das tatsächlich genau wissen willst, musst Du Dich mit der Wandlung und Entwicklung verschiedener Vokale vom Germanischen (mit o. ohne Lateinische Einflüsse) über das Alt-, Mittel- und Niederhochdeutsche bis in das heutige Deutsch befassen, denn um eine Volkalumwandlung (durch die Jahrunderte) handelt es sich hier.

Nebenbei ein Link zur mittelhochdeutschen Literatur- und Sprachentwicklung:

http://www.phil.uni-passau.de/fileadmin/groupupload/23/Semester/AspekteAEDLII.pdf

Weihnachten

Unerachtet wie viele Tage wir auch als Weihnachten feiern mögen, so war doch ursprünglich nur eine Nacht durch Jesu Geburt gesegnet (geweiht), weshalb man DIE Nacht als Weihnacht und, als kleines Zugeständnis, das 3-Tage-Paket als Weihnachten bezeichnet, nicht als Nächte, da alle diese Tage unter dem Stern der einen Nacht stehen und nicht den üblichen Nachtwechseln zugerechnet werden.

Wieso heißt es Frage, und nicht Schmurzpfoff?

Ok, aber im ernst, Sprache ist erstens nicht logisch, sonst gäbs nur eine, und das wäre doch langweilig, oder?

"irdisch" ist ein Adjektiv, und heißt eben irdisch. "erdisch" gibts halt nicht.

Und wieso Weihnächte? Es ist doch nur eine! Und auch hier nochmal: Logik gibts nicht, oder nur sehr begrenzt: In diesem Fall müsste ich Dir die Entwicklung des Wortes -nachten erklären. Ist aber viel zu spät..

  1. es heisst ja auch "irdisch" und "überirdisch" und nicht "erdisch" und "übererdisch". so ist halt die deutsche grammatik ;)

  2. es kommt ja auch von "wein achten" und nicht von "nacht" ;D

BalaBalinga 13.07.2010, 00:49

Was für ein Käse... "Wein achten"?! xD

0
Trollkicker008 13.07.2010, 00:55
@BalaBalinga

naja, die ganzen christen sind doch säufer und kiffer ^^

es heisst ja auch i nder bibe "du sollst das gras auf gottes erden ehren", warum nur? ;)

0
BalaBalinga 13.07.2010, 01:01
@Trollkicker008

lol wo steht das denn? Im Kiffer-Evangelium? Da steht: "sie sollten dem Gras auf der Erde, den grünen Pflanzen und den Bäumen keinen Schaden zufügen..." -also auch nicht rausrupfen und rauchen... xD

0
angy2001 13.07.2010, 00:49

netter Versuch.

0

weil es sonst komisch tönen würde :P

weil es einfach so ist..aber sit ne gute frage

Was möchtest Du wissen?