Wieso heißt "Ausgangsposition" nicht "Eingangsposition"?

8 Antworten

"Ausgangsposition" ist die Position, von der etwas ausgeht. Das was Du meinst, wäre dann vielleicht die "Anfangsposition", also die Position, wo etwas anfängt. Klingt logisch und ist bestimmt auch nicht falsch. Aber eine "Eingangsposition" würde ja bedeuten, dass es eine Position ist, an der man "ein- oder hineingeht". Dies bedarf aber den Umstand, dass man einen Raum betritt - und das trifft nicht immer zu.

So zumindest würde ich das unterscheiden.

Naja. Wie man das eben sieht. Eigentlich geht man von einer Situation aus und darüber denkt man danach oder so. Somit ist es die AUSGANGSPOSITION ;)

weil das die Postion ist, von der alles ausgeht.

Was möchtest Du wissen?