wieso heben sich menschen von tieren ab und sagen sie könnten lieben obwohl sie auch tiere sind?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Elefanten können nicht fliegen, dafür aber Töne im Infraschallbereich produzieren, die wir nicht hören können. Fledermäus können fliegen und sich im Dunklen perfekt orienteren. Ein riesiger Instektenstaat kommt mit einem Geschlechtstier aus, das alle Nachkommen hervorbringt. Das können wir nicht. Katzen können Mäuse unter der Erde rascheln hören.

Jede Tierart kann eben was anderes. So auch Menschen.

Liebe ist hormonell bedingt, genau wie bei Tieren ;)

Nur weil alle Tiere sind heißt es nicht, dass alle gleich sind.

Ein Wurm ist kein Hund und ein Mensch kein Eichhörnchen.

Unsere komplexen Denkfähigkeiten und unsere Fähigkeiten abstrakt zu denken sind einmalig; natürlich gibt es kulturelle Weitergaben und co auch in der übrigen Tierwelt aber nirgends so ausgeprägt wie bei Menschen.

Natürlich gibt es auch andere Tiere die z.b. fähig sind Zuneigung auszudrücken (und offenbar auch zu empfinden) aber genauso wie beim Menschen ist es nirgends sonst (ist ja logisch, da die Kombination nunmal einzigartig ist)

Liebe bedingt immer einen Ausgleich, entweder indem ich jemanden liebe, der mich liebt und umgekehrt, oder indem ich die Liebe, welche ich von jemandem erfahren habe, weiter gebe. Wer nicht liebe erfahren hat, wie und wann und wo auch immer, kann nicht lieben. Dies gilt für alle Wesen. Bakterien und Viren miteingeschlossen. Selbstverständlich können Tiere lieben! 

Wenn Menschen keine Tiere sind, was sind sie dann? 

Ich nehme an, dass wir Menschen die intelligentesten Tiere sind. Dennoch hat jede Tierart ihre eigenen Stärken. Auch, was Intelligenz betrifft. So ist mir zum Beispiel ein Schimpanse, was das Kurzzeitgedächtnis betrifft, weit überlegen. Viele andere Tiere sind wesentlich schneller, als wir, können besser riechen, als wir, haben Vibrationssinne, haben ihre Waffen im Mund, uvm. Wenn man sich viele Tierarten mal so anschaut mit welchen Fähigkeiten sie ausgestattet sind, so stehen wir Menschen doch eigentlich ziemlich traurig da. ^^' Doch haben wir dafür unsere Feinmotorik. Siehe weiter unten. 

Nochmal zur Intelligenz zurück. 

Delfine geben sich ebenfalls Namen. Auch gibt es neben uns einige andere Tierarten, die ebenfalls zu kognitivem Denken fähig sind. Zum Beispiel meine Tüpfelhyänen und viele weitere Tiere. Auch gibt es Tiere die miteinander sprechen. Welche also nicht bloß gestisch und olfaktorisch, sondern auch sprachlich miteinander kommunizieren. Auch zu diesen Tieren gehören meine Tüpfelhyänen. 😁 Ich denke mir immer. Wer weiß, was es sonst noch für Tierarten da draußen gibt, die so intelligent sind, dass wir gar nicht in der Lage sind sie zu begreifen, weil dafür einfach unsere Intelligenz zu niedrig ist. 

Genauso bin ich der Meinung, dass wir Menschen dich gar bicht wissen können, was andere Tierarten so denken. Auch da finde ich, stellt sich der Mensch auf ein viel zu hohes Podest. Was das Häuserbauen, das Technische usw. betrifft, so haben wir wohl auch einfach Glück gehabt. Denn die Evolution gab uns die Feinmotorik. Wer weiß schon, welche Tiere eigentlich auch zu so etwas fähig wären, hätten sie unsere Feinmotorik? 

-

Ob nun der Mensch das intelligenteste Tier ist oder nicht. Aber ein Tier ist er dennoch. Ich sage immer, das Einzige, was Menschen von Tieren unterscheidet, sind die Worte, die eigentlich ein und dasselbe beschreiben. 

Im Übrigen, sind so ziemlich alle Tierarten der Meinung, dass die eigene Art die Höchste ist. ;-)

-

Und dennoch werden andere Tierarten so oft vermenschlicht, weil nicht begriffen wird, dass nun mal andere Tierarten auch andere arttypische Bedürfnisse haben und keine Menschen im Fell sind. Auch wenn uns manches vielleicht mal eklig oder sonderbar erscheint. Ist schon komisch. Erst werden Unterschiede zwischen Mensch und Tier gemscht, dann aber wiederum werden gewisse Unterschiede, die es natürlich auch zwischen anderen Tierarten gibt, nicht erkannt und begriffen. ^^'

Ob nun andere Tiere lieben können... Bei vielen Tierarten kann man das schon beobachten. Vor allem untereinander. Warum sollte das nicht funktionieren? Dafür braucht ein Tier auch nicht hochintelligent zu sein. Solange es auch in der Lage ist über seine Instinkte hinaus zu denken... 

Dennoch sollte man Liebe und Treue nicht mit Abhängigkeit verwechseln. ;-)

Hyaene 18.01.2017, 09:48

Ok, wenn ich mir nun deine ganzen Kommentare hier so anschaue, bemerke ich doch leider erst jetzt, dass es dir scheinbar nicht um andere Tierarten und deren Fähigkeiten ging, sondern um den ach so bösen und egoistischen Menschen, bei dem du das Wort "Tier" als Beleidigung benutzt. 

Schade, da hätte ich mir diese Mühe wohl echt sparen können. 😫 

Im Übrigen können auch andere Tierarten "böse" sein. Sie können hinterhältig, korrupt und auch sehr brutal untereinander sein. Auch Mobbing gibt es bei anderen Tierarten genauso, wie bei uns Menschen... Tja... Wir sind eben irgendwie alle dasselbe... 

-

Ich weiß nicht, wie du bist, da ich dich nicht persönlich kenne. Doch meistens ist es nach meinen Erfahrungen her doch immer wieder dasselbe, wenn Leute ständig über die ach so bösen, egoistischen und hinterhältigen Menschen schimpfen. Diesen gebe ich immer wieder gerne den Tipp: 

Erwarte und verlange nichts von anderen, das du selbst nicht im entferntesten bieten kannst. 

0

Was sagst du da ?.

Tiere können lieben, und wir Menschen. Aber warum wir Menschen keine "Tiere" indem Sinne sind ist, weil wir uns komplett unterscheiden. Wir sind intiligent und viel fortgeschrittener als alle Lebewesen der welt. Wenn man so überlegt sind wir Menschen die Perfektion im Tier Bereich.

Ja und ich weiß dann wir laut biologisch "Tiere" sind

katsching621 17.01.2017, 21:12

aber es gibt nur dieses gute gefühl weswegen man mit einem partner zusammenleben will nur dieses verfickte gefühl ist dafür verantwortlich das die menschen notgeil aufeinander zugehen und sich kennenlernen wollen dumme menschheit

0
fragenwow 17.01.2017, 21:38

Du findest es dumm wenn sich Menschen kennenlernen? Sei nicht so neidisch!

1

Menschen können lieben, aber Tiere eben auch, Hunde sogar 10x intensiver als wir.

katsching621 17.01.2017, 21:07

wir sind auch nur tiere die sich fortpflanzen und zuneigung zeigen wenn du dies mit liebe meinst ok 

0
kayo1548 17.01.2017, 21:08
@katsching621

Klar hat Liebe auch eine evolutionäre Bedeutung - ist das etwas schlimmes?

2
Andrastor 17.01.2017, 21:09
@katsching621

Liebe ist etwas anderes als Zuneigung und der Wunsch nach Sexualität. Bei allen 3 Emotionen spielen ganz verschiedene Hormoncocktails eine Rolle und es werden ganz andere Gehirnzentren aktiv.

2
katsching621 17.01.2017, 21:21
@Andrastor

ja es stimmt manche menschen sind einfach abhängig von einem partner sie können nicht alleine leben, soviele menschen suchen einen partner aber wieso ? nur weil die ganze gesellschaft das so vorgibt und man ein mitläufer sein muss ? weil sex hip ist ? nein die menschen sind einfach nur dumme mitläufer 

0
Andrastor 17.01.2017, 21:30
@katsching621

Was die dummen Mitläufer betrifft, gebe ich dir Recht, aber Liebe, Nähe und Zärtlichkeit haben nachgewiesener Weise positive Wirkung auf den Menschen.

Wenn du jemanden 20 Sekunden lang umarmst, beginnt dein Körper Endorphine, Glückshormone auszuschütten und zwar in einem Maß dass du ohne Körperkontakt nur durch Drogen erreichen könntest.

1
Hyaene 18.01.2017, 10:30
@Andrastor

@katsching:

Ob es denn nun wirklich Mitläufer sind, keine Ahnung. Bei Jugendlichen wohl schon. Aber bei Erwachsenen ist es doch meist tatsächlich so, dass sie einfach nicht allein sein können und sie dann lieber einen Partner an ihrer Seite haben, den sie nicht lieben. Kenne da auch genug Partnerschaften bei denen es ist und genau solche Leuten fragen dann immer wieder nach, warum man denn nicht endlich mal einen Partner hat. 😅 Es gibt nun mal Menschen für die eine Partnerschaft nichts Wirkliches ist. Leider verstehen das Viele nicht, schließlich ist es ja nicht nornal. ^^ 

Dennoch gibt es auch viele Paare, die zusammen sind, weil sie sich lieben. Wenn man selbst allerdings kein Glück hat, schmerzt dies und man versucht zu kompensieren, indem man andere beleidigt, die ihr Glück gefunden haben. Somit kann man es sich aber auch mit anderen, vielleicht sogar einem potenziellen Partner, versauen. Denn mit dieser Art lernt man keinen eventuellen Partner kennen. ;-) 

1
Hyaene 18.01.2017, 10:40
@Hyaene

P.S.

Sex ist nicht "hip", sondern macht einfach Spaß. 😜

Zumindest, wenn man körperlich und psychisch gesund ist. 

1

Tiere können genauso lieben wie Menschen auch.

Warum fragst du nicht die Tiere - ach ja, die können dir ja nicht antworten ...

katsching621 17.01.2017, 21:05

menschen sind falsch

0
Neapelgelb 17.01.2017, 21:18
@katsching621

ich hatte mal nen Hund, der sich ein bei einer Rauferei ein Bein schwer verletzt hat, weswegen er lange humpeln mußte und viel Zuwendung bekommen hat. Er hat sogar die Verbandswechsel freundig erregt angenommen. 

Lange nachdem das ausgeheilt war, hatte er ein kleines, 10-Sekunden-Gerangel mit einem kleinen Pudel. Keiner der Hunde hat dabei einen Zahn gezeigt. Trotzdem kam meiner angehumpelt. dabei hat er mich fast angegrinst und mit dem Schwanz gewedelt - so wie vorher beim Verbandswechsel. Dannhab ich ein Stöckchen geworfen und da war sofort Schluß mit Humpeln. 

Ein anderer hat beim sich beim Verteilen von Markknochen immer sofort wieder angestellt, wähend die anderen sich mit ihren Knochen erst mal verzogen haben. Als ich nachguckt hab, was da los ist, hab ich festellen dürfen, daß er all die Knochen, die er bereits abgesahnt hatte, unter einem alten Flickenteppich in einem quasi unbenutzen Flur gebunkert hat. 

Soviel zum thema: Menschen können falsch sein. Hunde können das auch ;)

1

Was möchtest Du wissen?