Wieso hatte es keine Konsequenzen für den SAS dass sie 1980 bei der Geiselnahme einen Terroristen erschossen haben obwohl er unbewaffnet war?

2 Antworten

Bei solchem "Abschaum" erst schießen dann fragen.

Yu Serious bro?

Film über eine Geiselnahme gesucht ?

In dem Film wurde glaube ich eine Bank ausgeraubt. Er war dann mit einer Frau alleine, sie haben sich ineinander verliebt. Ich erinnere mich auch noch daran das er in eine Thermoskanne gepinkelt hat in der die Polizei eine Wanze mitgeliefert hatte. Ich suche den Film seit Jahren, vielleicht kennt Ihn hier jemand? Es ist bestimmt schon 15-20Jahre her das ich den gesehen hab. Vielleicht erinnert sich ja jemand an den Film.

...zur Frage

Urlaub in Israel gefährlich? Kann ich erschossen werden?

Hallo würde gerne nach israel reise. da dort viel terroristen rumlaufen kann es sein das es dort gefährlich ist´? wie hoch ist die gefahr erschossen zu werden?

...zur Frage

wieso hat barbossa bei fluch der karbik überlebt?

hallo, ich versteh das imme rnoch nicht wieso der auf einmal wieder am leben ist obwohl der ja im 1. teil ganz offentsichtlich erschossen wurde!!!!

...zur Frage

Geiselnahme von Gladbeck - echt schlimm bin etwas traurig?

Vorhin war eine Doku über das Verbrechen. Der 15 Jährige junge und das 18 Jährige Mädchen was erschossen wurden tun mir unheimlich leid... Habt ihr Tipps wie man mit sowas umgehen kann? Wie eiskalt die einfach ermordet wurden.. Wie seht ihr das?

...zur Frage

MEK erschießt direkt Geiselnehmer, warum?

Sehr geehrte Gutefrage.net-Community,

ich habe gerade eben mal wieder einen Tatort angesehen. Ein Szenario mit fünf Geiselnehmern in Osterhasenkostümen (Tatort heißt "Frohe Ostern, Falke"). Das ganze lief darauf hinaus, dass das MEK den Ort der Geiselnahme gestürmt, die Ziele erfasst und ihnen letzten Endes in den Kopf geschossen hat.

Blöde Frage vielleicht, aber: Dürfen die das? Ich meine immerhin hatten die Geiselnehmer keine Chance sich zu verteidigen, geschweige denn etwas zu sagen (Telefonleitungen wurden anfangs gekappt). Zumal sich das MEK nicht gemeldet hat (z.B. mit: "Achtung hier spricht das MEK, legen sie die Waffen beiseite und kommen sie mit erhobenen Händen raus"). 

Nein. Stattdessen erschießen sie die Geiselnehmer. Das ist etwas was ich bei solcher Art Tatorten nie wirklich verstehe. Ist das realistisch? Oder wird das ganze hier überdramatisiert? Ich empfinde das als etwas ungerecht, zumal die Geiselnehmer nicht "gewarnt" wurden.Und warum müssen sie die Geiselnehmer direkt erschießen? Reicht nicht ein Betäubungsschuss? 

Mit freundlichen Grüßen

Cookiekiss

...zur Frage

Wieso gibt es keine christliche Terroristen sondern nur Muslimische?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?