Wieso hatte China kurzzeitig das größte BIP?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast sehr eindeutig zwei Begriffe verwechselt.

18 Billionen US-Dollar ist BIP nach Kaufkraftparität

10 Billionen US-Dollar ist Nominales BIP

Das sind zwei unterschiedliche Begriffe.

BIP nach Kaufkraftparität von China (18 Billionen US-Dollar) ist überhaupt nicht vermindert.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch eine derart riesige Wirtschaft kann nicht ständig wachsen. Ändern sich die globalen Rahmenbedingungen bricht bei der grössten Werkbank der Welt die Wachstumsbewegung ab.

Fehlt ein ausgleichender Binnenmarkt (in China), ist der Rückgang des Wachstums um so stärker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Norbert1981
01.03.2016, 00:42

Falsch!

18 Billionen US-Dollar ist BIP nach Kaufkraftparität

10 Billionen US-Dollar ist Nominales BIP.

Das sind zwei unterschiedliche Begriffe.

BIP nach Kaufkraftparität von China ist überhaupt nicht vermindert:

http://www.focus.de/finanzen/videos/beim-bip-geschlagen-china-ueberholt-usa-als-groesste-wirtschaft-der-welt_id_4325348.html

China hat mit einem BIP von 17,6 Billionen Dollar die USA überholt Die Vereinigten Staaten kommen in diesem Jahr „nur“ auf 17,4 Billionen Dollar.

Eine Einschränkung gibt es jedoch: Die Rechnung des Internationalen Währungsfonds beruht auf der sogenannten Kaufkraftparität

Das bedeutet: Eine identische Ware floss mit demselben Wert in die Zählung ein – egal ob sie in New York oder in Peking verkauft wurde.



0

Was möchtest Du wissen?