wieso hatt man sklaven überhaupt in die usa gebracht kann mir es jemand ausführlich reinschreiben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hmm in erster Linie um Arbeitskräfte für den Aufbau der Kolonien zu haben...eine ausführliche Antwort wirst du wohl hier nicht bekommen, da es den Rahmen sprengen würde. Ich rate dir einfach mal in eine Bibliothek zu gehen, da sich nur so eine differenzierte Meinung bilden kann die auf verlasslichen Quellen beruht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Karibik war es so, dass die Eroberer die einheimische Bevölkerung ausgerottet haben. Die nun menschenleeren Inseln konnten die Eroberer mangels Masse und wegen des Tropenklimas nicht bewirtschaften. Daher holten sie Ne§er aus Afrika, die in diesem Klima leben und arbeiten konnten.

In USA wird es analog gewesen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die USA galt damals als Neuland. Und um das Land nach vorne zu bringen, bräuchte man zu dieser Zeit viele Arbeitskräfte. Problem war allerdings dreckigen Jobs bzw. Jobs, die gesundheitsgefährdend mit der Zeit waren, wollten die meisten Weißen nicht, und somit gabs dann halt das Handeln mit Sklavereien. So in etwa kann man die Sache interpretieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Kundschaft der afrikanischen Sklaven waren in den USA v.a Farmer, Grossgrundbesitzer, denen zuwenig Landarbeiter auf Lohnbasis zur Verfügung standen. Sklaven in dieser grossen Menge senkten die landwirtschaftlichen Produktionskosten und ermöglichten gigantische Extraprofite - die den privaten Reichtum in den Südstaaten akkumulierten.

Ein Sklave war ne einmalige Anschaffung und er kostete praktisch nur lfd. Unterhalt (Nahrung/Kleidung/Unterkünfte).

Um auch die Anschaffungskosten (Transport/Kauf) einzusparen, gingen die Südstaatler dann dazu über, 'Zuchtfarmen' einzurichten, auf denen dann Sklavenpaare neue Sklavenkinder zeugten, die im Besitz des Sklavenhalters verblieben.

Es ging beim Sklavenhandel eben einfach nur um maximale Ausbeutung menschlicher Arbeitskraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man benötigt dringend billige Arbeitskräfte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na, überleg mal selbst......

Lohn, Sozialversicherung, Rente, Krankengeld.....man spart doch ganz schön bei der Sklaverei...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StreetSmoke
13.06.2016, 09:13

Ja das stimmt wohl, jedoch gab es zu dieser Zeit wohl kaum eine sozialfürsorge und Arbeitnehmerschutz!

0

Billige Arbeitskräfte 

Zum Aufbau der Kolonien 

Und Leute mit denen man nicht auf die feine englische Art achten musste,  da sie eh als weniger wert und wie Tiere abgesehen wurden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JL1313
13.06.2016, 09:34

Zusatz wie oben ein anderer schon schrieb 

Auf den karibischen Inseln die dann so gut wie leer waren brauchten sie Arbeiter die unter der Hitze arbeiten konnten 

0

Was möchtest Du wissen?