Wieso hat sie mich länger arbeiten lassen, hätte ich etwas sagen sollen?


22.04.2021, 22:18

Und erst um 1h zuhause bin, weil um die Uhrzeit nichts fährt. Zudem haben wir eigentlich Ausgangssperre.

Ich wollte eigentlich mit ihr darüber reden, aber sie war am Team und beschäftigt. Ich wollte auch nicht einfach gehen ohne tschüss zu sagen

7 Antworten

Mach Dir keine so großen Sorgen. Du hast das am ersten Tag schon mal gut gemacht.

Allerdings solltest Du in den nächsten Tagen etwas auf die Zeit achten. Du kannst ruhig sagen, dass Deine Zeit um ist.

Überstunden sind gang und gebe in vielen Berufen. Ich würde dir im Praktikum, wenn du vor hast auch mal in dem Bereich zu arbeiten dir raten einfach mit zu machen.

Da bekommst du gleich mal einen Einblick in das Berufsfeld.

In deinem Späteren Berufsleben bist du dazu zwar nicht verpflichtet es wird aber stellenweiße trotzdem verlangt.

Mal finde ich das nicht dramatisch. Vorallem heute am ersten Tag ist es okay, so konnte ich viel neues sehen.

Aber ansich ist Feierabend Feierabend. Den Rest muss der Nachtdienst machen. Ich bin ja für ein gutes Kollegen Verhältnis, aber man soll sich auch nicht ausnutzen lassen.

Meine Mum hat 20 Jahre in einem Betrieb in der Pflege gearbeitet. Jahrelang hat sie mitgezogen und Überstunden gemacht, aber als sie etwas wollte, kam ihr keiner entgegen.

1
@BewerbungFrage

Ja ganz genau. Ich musste die Erfahrung bei einem Bäcker machen damals. Ich war auf 21h eingestellt arbeitete aber 30-35 im Schnitt manche Wochen sogar 40.

Trotzdem wurde ständig mehr gefordert, ich wurde angeschissen weil ich mich eine Woche lang krankschreiben lies nach dem Tod meiner Mutter und danach immer noch nicht lächelnd zur arbeit kam, keine Übertreibung übrigens.

Ständig wurde mir mit Kündigungen gedroht, weil meine Leistung angeblich nicht genug wäre oder nicht nicht genug Eifer gezeigt habe oder sonst was für Fantasien.

Gibst du den kleinen Finger, nehmen sie beide Arme. Bis heute hat kein Arbeitgeber von mir jemals wieder eine Privatnummer bekommen, ich habe ein altes Klapphandy von 2000 schlagmichtod, das ich seitdem angeben, an das ich aber nie ran gehe. Pass auf dich auf du wirst sehr schnell ausgenutzt wenn die merken sie können es.

0
@Tbone2334

Danke dir, tut mir echt leid, das du sowas erleben musstest. Einfach nur krass asozial von denen.

Bei mir hat es heute so lange gedauert weil sie mir alles sehr detailliert und nett erklärt hat, ich denke sie wollte mich nicht ausnutzen und es war nur ein Missverständnis.

Naja morgen gucke ich mal dass ich pünktlich nachhause komme

1

Du solltest auf jeden Fall einen Papier haben, damit klar ist dass du zur Arbeit fährst. Ebenso müssen deine Arbeitszeiten klar sein, besonders wenn es so schlechte Verkehrsverbindungen gibt.

Die suchen halt Leute, mit denen sie es machen können. Das würde ich direkt morgen ansprechen, sonst musst du jeden Tag 10 Stunden arbeiten.

Alles gut. Am ersten Tag macht man sich meistens eh zu viele Gedanken, das ist denke ich, ganz normal. Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?