Wieso hat "Rotz" verschiedene Farben und was bedeuten sie?

5 Antworten

eigentlich kommt es auf die verschiedenen krankheitserreger an. je nachdem welches bakterium sich in dienem körper austobt, je nachdem wird das sekret oder sputukm (das was man aushustet) gefärbt. ein staphylococcus aureus zb. ist der typischer eitererreger und färbt gelb (aureus= gold, deswegen gelb). jedes bakterium hat seine eigene farbe und auch geruch.

Hahahaha, zuuu lustig...."rotz".....ich lach mich kaputt, danke für die Aufheiterung.

Habe im Netz eine recht interessante Seite gefunden, in der verschiedene Kriterien tabellarisch (u. a..die Farbe des Rotzes, ;-), aufgeführt werden und nach echter Grippe (Virus), Erkältung und bakteriellen Infekt eingeteilt werden. Demnach sind farbige Rotze bakterielle Infekte. Ausserdem werden auf dieser Seite weitere Erklärungen zu Erkältungen geliefert: http://www.medizin.de/ratgeber/erkaeltung.html . Ich glaube da zwar nicht alles, aber denke dòch, dass die Infos dort recht gut sind.

Gute Besserung an alle derzeit Verrotzten :-))))))

der Schleim der von den Reinigungsorganen der Nase abgesondert wird, ist wässigklar, verfärbt wird er durch eingeatmeten Staub (z.B. der berühmte Bergmannspopel) und durch Entzündungen im Nasen- u. Rachenraum, der gelbe und grüne Schnodden. Die Konsistenz wird durch die abgegebene Menge des Sekretes der Nasenschleimhäute bestimmt, bzw. der Filterwirkung und -leistung.

Was möchtest Du wissen?