wieso hat octan-1ol einen höheren siedepunkt als nonan?

2 Antworten

octan-1ol ist in Gegensatz zu nonan ein Molekül mit polarem Anteil und damit können benachbarte Moleküle in stärkere Wechselwirkung (+Pol zu -Pol) treten. Diese Kräfte müssen dann im Falle des Siedens aufgebrochen werden.

Nonan dagegen ist unpolar und hat damit nur "Massenwechselwirkung" zu den benachbarten Molekülen.

Jetzt musst Du, im Gegensatz zu Deiner Frage von vorher, zwei verschiedene Typen von Kräften betrachten, die den Zusammenhalt von Molekülen bewirken können.

Wenn sich die Kohlenwasserstoffketten nur unwesentlich in ihrer Länge unterscheiden, scheinen die anderen Kräfte den größeren Einfluß auf den Zusammenhalt der Moleküle und damit den höheren Siedepunkt zu haben.

Um welche Kräfte geht es?

ich bin nicht wirklich das chemie genie! unsere aufgabe ist den unterschied der siedepunkte von octan-1ol und nonan zu erklären!

0
@henrikus123

Damit einer der von Dir genannten Verbindungen verdampft (das gilt für Deine beiden Fragen), müssen die Kräfte, welche die Moleküle zusammenhalten, überwunden werden.

Offenbar sind bei dieser Frage die Kräfte beim Octan-1-ol größer als beim n-Nonan.

Um welche Kräfte handelt es sich aber?

0

Was möchtest Du wissen?