Wieso hat mit einer abgeschlossenen Matura, bessere Verdienstmöglichkeiten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Matura und selbst ein Studium garantiert heute keine besseren Verdienst- oder Aufstiegsmöglichkeiten.

Was junge Leute endlich mal wissen müssen ist, dass eine gute, qualitativ hochwertige Arbeit immer zu Erfolg führt. Egal auf welchem Level. Ob es nun der Physiotherapeut ist, der sich im Laufe seiner Karriere selbstständig macht oder der BWL-Student der einen Betrieb übernimmt.

Um Anstrengung kommst du nicht herum. Das Matura reicht nicht allein aus, um erfolgreich zu sein. Sondern nur andauernde Höchstleistungen.

hat man nicht. Man hat mit Abitur lediglich die Möglichkeit eine Berufsausbildung zu machen die dir höhere Verdienstmöglichkeiten eröffnen. Nur das Abitur alleine macht das nicht. Ob du nun mit Abi oder mit Quali Taxi fährst ist völlig egal und beschert keinen höheren Verdienst. Ob man aber nach dem Quali Gärtner lernt oder Gartenbauingenieur nach dem Abi studiert eröffnet das sehr unterschiedlichen Verdienstperspektiven.

Du hast erweiterte Berufsmöglichkeiten. Mit Matura kannst du beispielsweise auch Studieren und danach einen gut bezahlten Beruf ausüben. Eine Lehrerin verdient also mehr als eine Einzelhandelskauffrau... Deine Mühe & Arbeit wird jedenfalls belohnt!
Wissen kann man nicht nachholen🤓

Wer sagst das? Du kannst genau so gut eine Ausbildung machen. In Österreich hat ehh schon jeder diese Matura. Die Noteninflation ist schon eingetreten.

Mit einem Lehrberuf kannst du natürlich auch etwas verdienen, jedoch ist es meist körperlich anstrengendere Arbeit, aber du solltest dich jedenfalls auf deine Interessen und Fähigkeiten ausrichten, sonst wirst du niemals Freude an deiner Arbeit haben, egal wie viel Geld du verdienst!
Ich hoffe ich konnte dir helfen, viel Glück! 😉

Was möchtest Du wissen?