Wieso hat mich der Richter gefragt ob ich mein Gras und meinen Grinder wieder haben will?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Frage ist nicht sinnlos, sondern soll die Arbeit des Gerichts und der Staatsanwaltschaft erleichtern.

Die Drogen und der Grinder unterliegen grundsätzlich gem. § 74 StGB bzw. § 33 BtMG der Einziehung, da es sich einerseits um illegale Drogen und andererseits um eine Sache handelt, die im Zusammenhang mit dem Konsum illegaler Drogen benutzt wurde.

Die Einziehung setzt allerdings voraus, dass das Gericht hierüber entscheidet und der Staatsanwalt dies vorher auch beantragt. Das ist zwar nicht kompliziert, kostet aber Zeit und ist nervig. Das Problem stellt sich nicht, wenn der Angeklagte freiwillig auf seine Sachen verzichtet.

Hättest du auf die Sachen bestanden, dann wären die Sachen eben durch das Urteil eingezogen worden.

furbo 19.01.2017, 15:23

Ich glaube, die Fragestellerin ist gar nicht an einer schlüssigen Antwort interessiert. Ihr dreht es sich nur darum, die richterliche Frage als sinnlos darstellen zu können. 

0
uni1234 19.01.2017, 15:29
@furbo

Na toll. Dann habe ich bestimmt 60 Sekunden meines Lebens mit einer sinnlosen Antwort vergeudet...

1
psychopathin5 22.01.2017, 01:08

Wenn ich keine richtige Antwort haben wollen würde, hätte ich diese Frage nicht gestellt. Nur war das die einzige Antwort die wirklich hilfreich war, währenddessen die anderen hauptsächlich nur Beleidigende sc*eiße war die niemanden interessiert.

1
psychopathin5 22.01.2017, 01:09

also mich jedenfalls nicht^^

0

Die Frage ist nicht sinnlos.

Wenn du freiwillig darauf verzichtest ist es etwas anderes, als wenn der Richter die Einziehung gegen deinen Willen beschließen muss.

psychopathin5 19.01.2017, 15:06

d.h. indirekt fragt er mich ob ich noch mal zusätzlich nen eintrag in meine akte haben möchte?

0
furbo 19.01.2017, 15:07
@psychopathin5

Nein. Das bedeutet nur, dass er im Protokoll aufnimmt, dass du verzichtest. 

0
psychopathin5 19.01.2017, 15:16

bescheuerd

0
uni1234 19.01.2017, 15:24
@furbo

Glaubst du wirklich, dass Latein hier die richtige Sprache ist?

2
furbo 19.01.2017, 15:48
@uni1234

Stimmt. Du hast recht. Ich erwarte einfach zuviel von meinen Mitmenschen. 

0

wohl um deine Bereitschaft zu prüfen - nimmst an, weiß er dass du erneut komsumieren willst

da must schon früher aufstehen

psychopathin5 19.01.2017, 14:33

ich fand das kam echt dämlich rüber. nur ein vollidiot hätte ja gesagt

0
feinerle 19.01.2017, 14:44
@psychopathin5

Vollpfosten gibt es gerade genug, gerade wenn es um Drogen geht, wobei diese Vollpfosten produzieren, je nach Art, Menge und Dauer der Einnahme früher oder später, gehört man dazu.

Und das Richterlein wollte nur wissen, obs bei Dir schon soweit ist oder ob Du noch ein bisserl brauchst, um zum Vollpfosten zu werden.

Geglaubt hat der Dir Deine Antwort so oder so nicht.

2
peterobm 19.01.2017, 14:47
@feinerle

er freut sich schon auf ein Wiedersehen - Jugendarrest oder ne Menge an Sozialstunden kommen auf den FE zu 

na denn viel Spass

0
psychopathin5 19.01.2017, 14:53

eh? es gibt kein wiedersehen

0

Vielleicht will er von dir hören "nein danke, ich habe meine Lektion gelernt und lass da jetzt die Finger von"

psychopathin5 19.01.2017, 14:27

oh naja ich hab ihm das gesagt das da steht, das die frage kein sinn macht und ich es eh nicht wieder haben darf

0
psychopathin5 19.01.2017, 14:29

na oben in der frage

0

Das war nicht sinnlos das war eine Prüfung. Hättest du ja gesagt ,hätte sofort §74 StGB in Verbindung von§ 33 BtMG. gegriffen.

Du hast gewaltigen dusel im Pech gehabt.

Mit freundlichem Gruß

Bley 1914

Das wär doch mal ein Danke wert.

psychopathin5 21.01.2017, 00:06

ich bin doch nicht blöde als ob ich ja sagen würde.

0

Was möchtest Du wissen?