Wieso hat mein Auto einen falschen km - stand?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Stimmt das ist seltsam, zumal niemand 250 Km rückwärts fährt. Haben die einen anderen Tacho eingebaut? Jedenfalls ist das so merkwürdig, dass ich das mal in der Werkstatt klären würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TrudiMeier
03.12.2015, 15:46

Ich glaube kaum, dass der TÜV einen anderen Tacho einbaut und beim Bremsflüssigkeit wechseln kann das eigentlich auch nicht passieren....

0

Will Dir nicht zu nahe treten, aber da Du von Deinem Sohn schreibst, könntest Du (wie ich auch) bereits im Lesebrillen-Alter sein. Deshalb die Frage: Sind die 19506km wirklich "verbrieft" oder könntest Du Dich auch vertan haben und es waren z.B. 19206km?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TrudiMeier
03.12.2015, 16:50

Auf dem Tacho und auf dem TÜV-Bericht steht ein Km-Stand von 19506! Auch mit Brille :-)

Ich hab auch erst überlegt, ob ich mich verlesen habe. Aber der TÜV -Bericht sagt was anderes.

0

Was sagen denn die Leute aus der Werkstatt dazu?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TrudiMeier
03.12.2015, 15:45

öhm, ich hab nicht nachgefragt....mich hats nur gewundert.

0

Was möchtest Du wissen?