wieso hat man zur Zeit eine Niedringszinsphase?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der "natürliche" Zins bestimmt sich nur durch Angebot ( Ersparnis ) und Nachfrage ( Kredite ).

Durch das Kaputtsparen ist das Angebot hoch , und wegen der fehlenden Insvestitionen die Nachfrage niedrig.

Hohes Angebot und niedrige Nachfrage hält den Preis niedrig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In zewiten einer Wirtschaftsflaute wird wenig investiert. Um einen entsprechenden Anreiz zu schaffen, wird der Zinssatz gesenkt, um so die Kreditaufnahme zu erleichtern. So wird dann mehr investiert, aber auch so mehr sonstige Finanztransaktionen getätigt. Geld soll ja nicht wie bwei Dagobert nur so rumliegen, es soll zirkulieren, das ist ein charakteristisches Wesensmerkmal des Kapitalismus. Dass mit der Senkung des Zinssatzes der Sparer übers Ohr gehauen wird, juckt weiter Oben niemand, solange "Ruhe im Karton" ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind politische Entscheidungen, das hat mit Angebot und Nachfrage des Geldmarktes wenig zu tun. Die Staaten sanieren sich auf Kosten der Sparer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit der Staat seine Schulden schneller abzahlen kann. Der Markt wird durch Geld überflutet, wenn jz DE z.B. 500€ hat und das Geld, indem es mehr geld gibt als waren (Inflation), weniger wert wird, kann der staat es schneller abzahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?