Wieso hat man morgens keine Kraft in den Händen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das kenne ich, geht mir genauso. Die Muskeln müssen auch erst mal in Fahrt kommen am morgen. Sie sind etwas schlaff vom schlafen und entspannen.

Sowas ist nicht physiologisch, Muskeln sind morgns nicht 'schlapp'.

0

Schlaf ist dazu da das der Körper abschalten kann und das Gehirn in der Nacht das erlebte verarbeiten kann(z.b. Träume). Nebenbei wird alle unnötige energie abgezogen also auch aus den muskeln die sich entspannen, d.h. wenn du aufwachst fühlst du dich noch schlapp weil du 1. noch müde bist, 2. deine Muskeln noch entspannt sind und 3. dein Körper ersteinmal wieder energie erzeugen muss damit deine muskeln und dein körper wieder arbeiten können. Das Gefühl das du keine Kraft hast geht eigentlich recht schnell wieder weg nachdem du gefrühstückt hast.

Es kann sein, dass dein Körper etwas Zeit braucht, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Wenn es aber länger dauert, bis du genügend Kraft hast, dann solltest du mal zu einem Arzt.

Was möchtest Du wissen?