Wieso hat man eine Spannung von 1,1 Volt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

nun das ist Galvanozelle. Die Spannung hängt vom Potentialunterschied beider Elektroden ab

http://www.elektronik-kompendium.de/sites/grd/0209161.htm

Zieh das standartpotenziall (E0 Wert) des akzeptors vom donator ab ! Also cu = 0,52 zink = -0,76. Daraus folgt 0,52 - (-0,76) = 1,28 V. Im Video ist wohl ein Fehler unterlaufen ! 

Ich hoffe ich konnte Helfen bin selber Chemie Prof. ! :) 

AltanaMaximus 26.11.2016, 18:01

Im Video ist kein Fehler

0
Ownedt1ll 26.11.2016, 19:21
@AltanaMaximus

Ich habe dir es doch am vorgegebenem beispiel vorgerechnet ! ! ! Kennst du nicht die chemikalischen Grundkentnisse ? Dann wird´s nichts mit der aufgabe ! 

0
AltanaMaximus 26.11.2016, 19:36

Ja aber die von Kupfer ist doch 0,35

0
Ownedt1ll 26.11.2016, 19:49
@AltanaMaximus

Oh mein Sohn da habe ich mich wohl im kupfer vertahn hier werden natürlich 2 elektronen ausgetauscht du musst das mit den 0,35 nehmen ich bitte um verzeihung 

0
AltanaMaximus 26.11.2016, 20:37

Und Kupfer ist der akzeptor und nicht der donator

0
Ownedt1ll 27.11.2016, 19:58
@AltanaMaximus

genau so stehts stehts in der antwort akzeptor - donator also kupfer - zink ! auch wenn der kupfer wert falsch ist ! 

0

Was möchtest Du wissen?