Wieso hat in Deutschland die Bundeskanzlerin das meiste sagen und nicht der Bundespräsident

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil es unter anderem die Macht des Präsidenten war, die die Diktatur der Nationalsozialisten ermöglicht hat. Deswegen hat man 1949 im Grundgesetz dem Bundespräsidenten nur noch rein repräsentative Aufgaben zugewiesen

das ist doch eine reine definitionsfrage: das grundgesetz hätte den begriff bundeskanzler genausogut durch den begriff staatspräsident ersetzen können.

der bundespräsident hat nur eine repräsentative aufgabe -- ähnlich wie die englische königin

Was möchtest Du wissen?