Wieso hat Franck Ribéry kein Islamischen Namen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Man muß seinen Namen nicht ändern wenn man Moslem wird. Bei Muhammad Ali hatte das politische Gründe - wie im Übrigen auch der Religionswechsel.

Wieso politische ? Welche denn ? Ich dachte Muhammad ali wäre gerne Moslem und hat das gemacht weil er zum islam will aus persönlichen Gründen und nicht wegen anderen ? Was ist es denn nun ? Würde er gewzwungen ?

0
@DenisSulovic18

Muhammad Ali ist nicht dem "normalen" Islam beigetreten, sondern der schwarzen "Nation of Islam", der es in erster Linie um Schwarz gegen weiß ging und erst in zweiter Linie um Religion. Die Gruppe meinte u.a., dass Christentum für Weiße und Islam für Farbige ist ...

0

Asooo ! Er wollte also den Moslems helfen sozusagen

0
@DenisSulovic18

Nein, er wollte sich als Schwarzer mit Hilfe des Islams von der weißen Kultur abgrenzen. Der Islam war in diesem Zusammenhang ein Mittel zum Zweck.

0

Häää wieso mit Hilfe des Islams ? Früher bei der rassentrennung hat man die Leute nach der Hautfarbe getrennt und er hatte und hat immernoch schwarze Hautfarbe da ist es egal ob er christ ist oder Moslem ! Wieso hat er das dann getan wenn die Religion bei der rassentrennung keine Rolle spielte ?

0

Asoooo ok habe es schon verstanden danke

0

Franck Bilal Ribery originaler Name von ihm sahbi

Die meisten frühen Muslime zur Zeit des Propheten haben ihre Namen nicht geändert. Es ist nur empfohlen, den Namen zu ändern, wenn er eine schlechte oder unislamische Bedeutung hat. Z.B. Christine wäre nicht so toll. 

Ansonsten kann aber jeder das so machen, wie er oder sie das will. 

Und welche Namen sind islamische Namen ? Ist mein Name ein islamischer ? Denis Sulovic ?

0
@DenisSulovic18

Ich habe gerade mal Denis gegoogelt: "von 'Dionysios' (der dem Gott Dionysos Geweihte)

Dionysos war der griechische Gott des Weines, einem Sohn von Zeus und Semele"

Nun ja, ich vermute mal, das wussten aber selbst deine Eltern nicht? Von der Bedeutung des Namens her, wäre das einer, den du begründet ändern könntest. Es gibt allerdings in der Geschichte auch Bischöfe mit dem Namen, also ist er heutzutage nicht mehr ausschließlich mit der griechischen Mythologie verbunden.

Ob du den Namen letztendlich änderst, liegt bei dir, hat aber keinen Einfluss darauf, ob du Muslim bist oder nicht. 

Zu Sulovic habe ich nichts gefunden, ist aber vermutlich dein Familienname. Und der passt dann schon. Das ist schließlich deine Familie.

0

Ahsoo ok mein Name bleibt so .

0

Danke hab ich vergessen zu sagen

1

Natürlich hat er einen islamischen Namen erdacht. Dieser ist auch in diversen Biographien vermerkt. Allerdings haben derartige Namensänderungen in unserer Kultur keinerlei Bestand, da sie nicht amtlich geändert sind.

Asooo. Aber Muhammad Ali hat auf der ganzen Welt seinen Namen in JEDER KULTURR !!!

0
@DenisSulovic18

Das ist ja auch richtig, da er nach amerikanischem Recht eine juristisch gültige Namensänderung erfolgreich beantragt hatte.

0

Okeee also sein echter Name der hat mit ihm sozusagen nichts mehr zu tun . sein ehemaliger amerikanischer Name ist nicht mal mehr sein 2ter Namen sondern nichts . Verschwunden oder was ?

0

Franck Mohamed Ribéry ?

Der Geist aber nicht so oder ?

0

Seit wann entscheidet der Name über den richtigen Glauben? - Namen sind nach einer alten Weisheit "nur Schall und Rauch" und haben keine Bedeutung.

Und wie der Link von "Ranzino" klärt, hat Ribéry offensichtlich doch auch eine muslimischen Namen. Der würde ihm aber vielleicht im Fußballgeschäft nicht so viele Sympathien einbringen. Zudem klärt auch sein muslimischer Name nicht, ob der tatsächlich praktizierender Muslim ist, oder nur einer  dieser zahllosen "Kulturmuslime" mit vagem, oder gar keinem Glauben. - Ob sein "einträglicher" Fußballjob die richtige Verhaltensweise für einen streng gläubigen Muslim ist, wäre dabei schon meine erste Frage.     

Er ist nicht so strenggläubig

0
@DenisSulovic18

So sehe ich das auch. Dabei stellt sich allerdings die zusätzliche Frage, ab wann ein "nicht so strenggläubiger" Mensch "überhaupt noch gläubig" ist.

1

Da könnte man jetzt auch irgendwas meinen . Ich bin auch Muslime ich war aber öfter in der Kirche als in der Moschee . In der Moschee war ich vllt nur 4 mal im Leben und ich befolge auch gar keinen Regeln ich esse sogar Schweine Fleisch . Bin ich jetzt Muslime ?

0

http://de.wikipedia.org/wiki/Franck_Rib%C3%A9ry#Privates

Sein muslimischer Name lautet Bilal Yusuf Mohammed.

Ok und muss man den Namen ändern wenn man zum islam will ?

0
@DenisSulovic18

Nein , Allah sagt im Koran der beste unter euch ist der Gottesfürchtigste 

Vers 13, Sure „Hudschurat“: “O ihr Menschen! Wahrlich, Wir schufen euch aus Mann und Frau und machten euch zu Völkern und Stämmen, damit ihr euch kennen lernet. Der Beste unter euch ist für Allah der frömmste und gottesfürchtigste unter euch. Wahrlich, Allah ist wohl wissend und hat Kunde über alles.” 

1

Er heißt ja auch bilal aber sein Künstlername ist im Fußball noch geblieben

Asoooo ja sag doch gleich

0

Frank Ribéry ist zwar ein moslem aber er kommt aus frankreich und sein name ist auch ein französischer name.

Jaaa genau wie Muhammad Ali

0

Man muss den Namen natürlich nicht ändern, das ist jedem seine Sache.

Es ist KEINE Pflicht, den Namen zu ändern.

Was möchtest Du wissen?