Wieso hat die SS die SA Führungsspitze ermordet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dafür gibt es eine ganze Reihe von Gründen. Einer war, dass die SA, die ja ursprünglich während der unruhigen Jahre der Weimarer Republik als Ordnertruppe geschaffen wurde, um bei Veranstaltungen der NSDAP für Ruhe zu sorgen, nach der Machtergreifung und allgemeinem Parteienverbot überflüssig wurde. Gleichzeitig stellte Röhm seine Forderungen, da er, wie auch viele andere innerhalb der SA der Meinung war, während der Weimarer Republik die ganze Drecksarbeit geleistet zu haben und nun offen mit seiner SA-Truppe seinen Anteil an der Beute forderte.

Die Reichswehrführung sah in Röhms Idee einer Parteiarmee eine Konkurrenz aufkommen, die bürgerlichen Kräfte waren von ihrem rüpelhaften Auftreten, den Saufgelagen und Schlägereien angewidert, Hitler war aber auf beide angewiesen, um seine Ziele durchzusetzen, also musste er die SA opfern. Die Macht und die Beliebtheit, die Röhm innerhalb der NSDAP genoss, lässt außerdem vermuten, dass Hitler ganz konkret die Möglichkeit eines Putsches durch Röhm und seine Gefolgsleute in Betracht zog.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quelle: Wikipedia

In der offiziellen Berichterstattung wurde Hitler als das Opfer eines hinterhältigen Putsches dargestellt. Am 3. Juli, also nachträglich, wurden die Maßnahmen formal durch ein von Hitler (nach den Bestimmungen des Ermächtigungsgesetzes) erlassenes Gesetz, das Gesetz über Maßnahmen der Staatsnotwehr (Reichsgesetzblatt I S. 529) legalisiert. Der einzige Artikel des Gesetzes lautete: „Die zur Niederschlagung hoch- und landesverräterischer Angriffe am 30. Juni, 1. und 2. Juli 1934 vollzogenen Maßnahmen sind als Staatsnotwehr rechtens.“[19] Deutschland war damit zu einem Staat mit Willkürherrschaft geworden, in dem die Meinung des Führers Gesetz war und das rechtsstaatliche Rückwirkungsverbot nicht mehr galt. Hitler machte sich durch die Erschießung ohne Gerichtsurteil zum Richter über Leben und Tod und, wie er es selbst ausdrückte, zum „obersten Gerichtsherren“, wodurch die Justiz offen erkennbar gleichgeschaltet war. Rechtlich weniger anspruchsvoll wurden die Vorgänge in der Propaganda auch als „Säuberungsaktion“ gegen homosexuelle Praktiken bezeichnet, die über Röhm hinaus in der SA verbreitet gewesen seien. Dieses Thema wurde auch noch nach 1945 in Spielfilmen betont.

Reichswehrminister Blomberg beglückwünschte am 3. Juli im Namen des Kabinetts Hitler zum erfolgreichen Abschluss der Aktion. Am 4. Juli wurden im Rahmen einer Zeremonie in Berlin die Beteiligten mit einem „Ehrendolch“ ausgezeichnet.

Hitler selbst trat erst etwa zwei Wochen nach dem Massaker an die Öffentlichkeit, die bis dahin auf zusammenhanglose und teils widersprüchliche Meldungen aus Radio und Zeitungen angewiesen war. Die im Rundfunk übertragene Reichstagsrede vom 13. Juli 1934[10] stieß daher trotz ihrer Länge und Zähigkeit auf große Aufmerksamkeit. Hitler beendete die Rede wie folgt:

„Wenn mir jemand den Vorwurf entgegenhält, weshalb wir nicht die ordentlichen Gerichte zur Aburteilung herangezogen hätten, dann kann ich ihm nur sagen: in dieser Stunde war ich verantwortlich für das Schicksal der deutschen Nation und damit des deutschen Volkes oberster Gerichtsherr. Meuternde Divisionen hat man zu allen Zeiten durch Dezimierung wieder zur Ordnung gerufen. […] Ich habe den Befehl gegeben, die Hauptschuldigen an diesem Verrat zu erschießen, und ich gab weiter den Befehl, die Geschwüre unserer inneren Brunnenvergiftung und der Vergiftung des Auslandes auszubrennen bis auf das rohe Fleisch. […] Die Nation muss wissen, dass ihre Existenz […] von niemandem ungestraft bedroht wird. Und es soll jeder für alle Zukunft wissen, dass, wenn er die Hand zum Schlag gegen den Staat erhebt, der sichere Tod sein Los ist.“[20]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal weil die SA zur neuen Polizei gemacht werden sollte.(Rhöm wollte das)
Hitler sah darin eine Gefahr seiner Macht. Deswegen wurde die SA gewaltsam aufgelöst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?