Wieso hat Deutschland keine Staatsreligion?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du findest nach ausgiebiger Recherche nichts Konkretes?

Wie konkret hättest es denn gern?

Auszug aus Wikipedia zum Thema Staatsreligion:

In Deutschland wurde mit Inkrafttreten der Weimarer Reichsverfassung in Art. 137 Abs. 1 jegliche Staatskirche verboten.

Dieses Verbot hatte zuvorderst Auswirkungen auf die evangelischen Landeskirchen, die sich zwar bereits im 19. Jahrhundert weitgehend von der staatlichen Verwaltung gelöst hatten, jedoch weiterhin dem jeweiligen Landesherrn als ihrem „obersten Bischof“ unterstanden (sog. landesherrliches Kirchenregiment). 

Durch das Staatskirchenverbot wurde dieser staatlichen Leitung der Kirche die Grundlage entzogen. Der Status als Körperschaft des öffentlichen Rechts wurde jedoch nach Art. 137 Abs. 5 Weimarer Verfassung beibehalten und für andere Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften explizit geöffnet.[...]

Und zur Weimarer Reichsverfassung u. a.:

Dritter Abschnitt: Religion und Religionsgesellschaften

Im dritten Abschnitt werden Glaubensfreiheit und Gewissensfreiheit garantiert. Außerdem wird auf eine Staatskirche verzichtet; damit war das bis dahin noch geltende „landesherrliche Kirchenregiment“ abgeschafft, nach dem der Landesherr Träger der Regierungsgewalt in der evangelischen Landeskirche war. [...]

Wenn dort nachschaust, findest reichlich Querverweise, die fast jedes Detail noch ausführlicher erklären.

P.S.: Lerne erstmal, wirklich gründlich zu recherchieren (-;

Vielen dank für deinen hilfreichen Tipp (-;

1

Vielen Dank für den Stern (":

0

Deutschland hat über Jahrhunderte äußerst schlechte Erfahrungen mit Staatsreligionen gemacht. In keiner Religion ist nämlich das Streben nach individuellem Glück vorgesehen, da wird man nur aufs Jenseits vertröstet.

Staatsreligionen sorgen nur dafür, dass sich die Mächtigen aus Politik und Kirche verbünden und das einfache Volk ausrauben und unterdrücken können. Andere Glaubensrichtungen werden behindert oder unterdrückt.
Das kann man z.B. zur Zeit in Georgien beobachten, wo die georgische orthodoxe Apostelkirche 2002 zur Staatsreligion mit Verfassungsrang erhoben wurde und jede Menge Privilegien genießt. Seither beklagen sich alle anderen Christen, Moslems sowieso, dass sie gegenüber der Staatskirche schwer benachteiligt und unterdrückt werden. Hier findet eine echte Christenverfolgung durch Christen statt. Metropolit Atanase Chakhvashvili (Rustavi) hat derartige Aktionen der Verfolung von anderen Christen oeffentlich als "maennlich und heldenhaft" bezeichnet.

Die Monotheistischen Religionen sind Religionen der Gewalt und des Leidens, was die Christen auf die Spitze getrieben haben. Ein Verfassungsgrundsatz in Deutschland ist jedoch, dass jeder Mensch ein Recht auf Glück im Hier und Jetzt hat. Schon alleine dieser Grundsatz verbietet eine Staatsreligion.

ja, das ist doch gut: das heisst, das Religionsfreiheit herrscht. Das ist einerseits auf die Aufklärung zurückzuführen, andererseits aber auch darauf, das es ca. gleich viel Katholiken und Protestanten in D gibt, und da wollte man vielleicht auch keine der Religionen bevorzugen...

Was hat der Artikel 20 im Grundgesetz mit der Weimarer Republik zu tun?

Hallo!

Ich habe ein Frage zum Grundgesetz und gleichzeitig zur Geschichte Deutschlands. Im Artikel 20 steht ja:

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat. (...) (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Diese Gesetze verstehe ich, aber was hat das mit der Weimarer Republik und dem Nationalsozialismus zu tun?

Ich frage genau nach diesen beiden Ereignissen, weil uns diese Frage gestellt wurde. Was das mit dem Nationalsozialismus zu tun hat, leuchtet mir ein. Aber wie die Weimarer Republik mit diesem Gesetz zusammenhängt, verstehe ich nicht.

Vielen Dank im Voraus!

Deine Meggie

...zur Frage

Unterschiede Weimarer Republik und Deutschland heute ( Wirtschaft)

Hallo ich muss bis morgen einen Text über die Unterschiede in der Wirtschaft bei der Weimarer Republik und Deutschland heute . Es wäre nett wenn ihr mir helfen könntet ;)

...zur Frage

Problem Frage Wirtschaftskrise Weimarer Republik?

Ich muss mindestens 2 Seiten zum Thema der Gründe zum Scheitern der Weimarer Republik schreiben und dabei ist mein Thema die Probleme bei der Wirtschaft. Bräuchte nur eine leichte Problemfrage die ich im Text beantworten kann.

...zur Frage

Wie lernt man heutzutage in der Schule Vokabeln - immer noch brutal mit büffeln (wie als ich zur Schule ging) oder mit Mnemoniktechniken und Loci-Methode?

Ich frage, da meine Schulzeit schon etwas länger zurückliegt.

Falls ihr noch nie von Mnemoniktechniken gehört habt hier ein Beispiel diesbezüglich auf Wikipedia Stich wort Schlüsselwortmethode

Bezüglich der Methode von Loki findet man hier ein Beispiel, wie man es mit dem Körper anwenden könnte zum Merken einer Einkaufsliste (https://www.youtube.com/watch?v=579FURfglzk) dasselbe kann man eben auch für Räume verwenden.

Auf memrise.com findet man bereits viele Mnemoniks von andern Nutzern, dass man schneller Vokabeln lernen kann.

...zur Frage

Gründe für Neuwahlen 1930 (Weimarer Republik)

Also wir sind grade in Geschichte bei den Neuwahlen um 1930. Eigentlich bin ich anz gut in Geschichteaber das kapiere ch grade nicht. Es geht aber darum das bei den Reichstagswahlen 1928 eine Regierungsfähige Koalition zustande kam, die eigentlich 4 Jahre besteht, aber nach 2 Jahren also 1930 kamen Neuwahlen. und wir sollen jetzt rausfinden wieso??

ich hab schon viel gesucht aber überall kommt nur ganz wenig und kein gründe dafür nur eine Erklärung wieso das zum Zusammenbruch der Weimarer Republik geführt hat. Und damit möchte auch euch sagen, den Zusammenhang zum Fall der Weimarer Republik kenne ich, also nicht schreiben. ich will nur Gründe für die Neuwahlen wissen. Danke schon mal im Voraus. Gruß MakeTogther

...zur Frage

Wie ist es, auszureisen bzw. die Heimat/das Land zu verlassen, um woanders ein neues Leben zu beginnen?

Hey, mich würde mal interessieren, ob es hier Leute gibt, die von zu Hause weit weggezogen sind (innerhalb Deutschlands zählt auch) und was eure Beweggründe dafür waren (falls ihr einverstanden damit seid, dies zu erwähnen) und wie sich euer Leben damit verändert hat, habt ihr neue Erkenntnisse gemacht, hat sich euer Leben schlagartig verändert, seid ihr glücklich mit eurer Entscheidung? Habt ihr tolle neue Menschen kennengelernt, ist euer neues Leben besser? Wäre auch toll, wenn ihr nennen könntet von wo nach wo ihr hingezogen seid. Ich habe es nicht getan, denke aber oft drüber nach, ich war schon in vielen Ländern, aber immer nur Urlaubsmäßig für 2-3 Wochen und es gibt für mich kaum etwas wertvolleres, die Welt zu sehen, andere Menschen und Kulturen kennenzulernen, denn dies prägt den Charakter. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?