Wieso hat alles eine Farbe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Farben die du wahrnimmst entstehen dadurch, dass Licht (Elektromagnetische Welle) in dein Auge fällt und dort eine chemische Reaktion Zapfen im Auge auslöst.

Die meisten Dinge reflektieren bestimmte Wellenlängen im optischen Bereich (das was wir sehen können) des Lichts oder emittieren in diesem Bereich (liegt an den Übergängen in den Atomen). Je nachdem welche Wellenlängenbereiche emittiert werden, werden die drei verschiedene Arten von Zapfen in deinem Auge unterschiedlich gereizt und in deinem Gehirn wird diese Reizung zu einer Farbe zusammengesetzt.

Sollte etwas keinerlei (besser sehr sehr wenig) Licht im optisches Bereich reflektieren oder emittieren nehmen wir es als schwarz war. (Google z.B. vanta black).

Insofern hat genau genommen nicht alles eine Farbe, da schwarz eigentlich nur das Fehlen von Licht darstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sonne strahlt elektromagnetische Wellen auf die Erde die wir als weißes Licht wahrnehmen
Die banane reflektiert nur das gelbe Licht und der Rest wird in wärme umgewandelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vieles hat auch mehrere Farben: Papagei, Blume, Lollipops, ein Herbstbaum... nicht zu reden von den Bananen die schon eine Woche in der Obstschale rumliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit wir alles auseinander halten können. Der Herr hat die Welt so wunderschön verziert mit vielen Farben, halleluja!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?