Wieso halten sich die Prüfer beim TÜV nicht an die Regeln?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

grins  Auch du wirst dich in Zukunft noch oft genug nicht an die Verkehrsregeln halten. Auch dein Prüfer ist nur ein Mensch. Und der hat bei der Prüfung schließlich auch seine Vorgaben. Und als er den Führerschein gemacht hat, gings ihm nicht anders als dir.  Und wenn der bei ´ner Owi geschnappt wird, zahlt der genauso wie du.

Könnte ich das einer Stelle melden

Weil du seine Ordnungswidrigkeit auch so gut beweisen kannst.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was er Privat macht ist doch sein Ding geht dich doch nichts an .
Das andere ist sein Job da muss er korrekt sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirs sicher auch einen Biolehrer finden, der seinen schülern erzählen darf wie schädlich rauchen ist, und ihn in der Pause mit der fluppe im Mund sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ziemlich simpel: bei 100 machen 20 km/h mehr kaum was aus, in einer 30er Zone entscheiden wenige km/h über Leben und Tot, wenn dir jemand ins Auto läuft .. bei 60 km/h+ geht es nur darum wie weit die Leiche fliegt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?