Wieso halten bei mir keine frischen Kräuter?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Basilikum braucht es eher trockener. Aber mal allgemein ein Hinweis: Kräuter, die du im Topf kaufst, sind nicht immer von guter Qualität, was das längere züchten angeht. Die werden gepflanzt und ann wird der Erdballen so geschnitten, daß er genau in den Topf paßt, auch wenn dann die ganzen Wurzeln mit abgeschnitten werden. Und das in Verbindung damit, daß Pfalnzen immer entfindlich reagieren, wenn sie ihren Standort wechseln, gibt den Kräuter keine guten Überlebenschancen. Daher solltest du dir lieber die Samen der Kräuter kaufen und aussähen.

Sähen und selber ziehen: Hm, auch ne Idee! Danke!

0

Kräuter wachsen ja eigentlich draußen. In der warmen Küche halten die nie. Das liegt nicht an Dir. ;-)

Schnittlauch geht selten auf der Fensterbank. Basilikum regelmäßig gießen. Keine nassen Füße! Abernten nur von oben, dann wachsen sie buschiger nach. Jetzt im Winter verlieren sie natürlich ein paar Blätter und wachsen nicht so schnell.

Mir geht das auch immer so. Ich stelle die Töpfe jetzt immer in den Flur, da ist es bei mir kühl und sie halten etwas länger

topf sie um in tontöpfe...die kleinen töpfchenhaben meist kaum erde nur wurzeln.die brauchen nährstoffe... mein eines basilikum habe ich seid 5 jahren und der hat fast schon ne art stamm :)

Wow, respekt! Das versuche ich mal!

0

also im sommer halten bei mir diese töpfchen ganz gut.aber schnittlauch gibt sehr schnell den geist auf.basilikum geht gut,petersilie ist auch schwierig.

Friere sie ein oder lege sie ins Öl... Auch können sie keine hohen Temperaturen ab.

die Töpfe einfrieren?

0
@Pestopappa

Die Frage lautet aber, wie man seine Kräutertöpfe "für die Ewigkeit" erhält.

0

nein das sind sie nicht ,mach dir kleine Portionen und friere sie ein

Was möchtest Du wissen?