wieso haben wir ekel vor kot, tiere aber essen ihn auch, ist er nicht keimverseucht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nicht alle Tiere essen ihren Tod und die die es tun wie Koalas zum Beispiel tun dies um Mineralstoffe die der Körper ausgeschieden hat wieder auf zu nehmen.
In unserem Fall und in dem vieler anderer Tiere sind es aber nur Abfallstoffe die sehr anfällig für pathologische Keime sind und somit krank machend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightwing99
22.05.2016, 20:58

Tod = Kot da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen

0

Es ist einfach nicht besonders klug, Verhaltensweisen von anderen Spezies für den Menschen einzufordern.

Dann müsstest Du nämlich als Mann Dich nach erfolgreicher Begattung von der Frau fressen lassen, weil eure Nachkommen ja irgendwie ernährt werden müssen. o.O

Außerdem musst Du monatelangen Winterschlaf halten.

Und viel Spaß beim Geschlechtswechsel ohne ärztliche Hilfe...

Fortpflanzung ganz simpel: teile Dich einfach in 2 neue Menschen auf wie die Einzeller es vormachen. ;)

Wir haben Ekel vor Dingen, die für uns eben ungesund (bestenfalls nur das...) wären. Ebenso haben wir Appetit auf Nahrungsmittel, die andere Tiere nicht verwerten könnten.

Wir sind halt nicht die anderen Tiere. Wir sind einfach anders als die anderen. 

XD

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?