Wieso haben viele junge Leute Angst vor dem Telefonieren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Infektionsrisiko vom Bakterienbewuchs? Deswegen muss man auch in der Bahn lautstark freisprechend telefonieren damit das Telefon nicht zu nah ans Gesicht kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liegt meistens an der Schüchternheit.

Bei mir ist es so,dass ich beim Telefonieren nie richtig zuhöre und somit einige Sachen vergesse und mich öfters Verspreche,weshalb ich lieber ein Persönliches Gespräch bevorzuge wegen dem Augenkontakt etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke viele haben Angst, da sie keine Reaktion des Gegenübers sehen können, wie im normalen Gespräch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hatte auch immer Angst vom telefonieren wobei ich gar nicht erklären kann warum eig. aber es hat auch was mit schüchtern zutun denke ich mal. Wenn man es öfter macht traut man sich auch mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das hängt mit dem WhatsApp-Syndrom ab, denn die jungen Leute reden ja nicht mehr miteinander, sondern schreiben nur noch... Aus dem Grund gibt es ja WhatsApp-Beziehungen von Paaren, die sich noch nie gesehen oder gesprochen haben... 

Früher war das Telefonieren auch das Normalste der Welt, heute schreibt man aber lieber eine WhatsApp-Nachricht... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selber habe zwar keine Angst vor dem Telefonieren, jedoch mache ich es sehr ungerne. Ich denke, dass liegt daran, dass das Telefonieren heutzutage durch Whatsapp oder ähnliches abgelöst wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?