Wieso haben so viele Russen griechische namen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das dürfte damit zu tun haben, dass Osteuropa (vor allem der Balkan und Russland) während der Christianisierung stark von Byzanz beeinflusst wurde, in dem sich das antike Erbe stärker gehalten hat, als in Westrom.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja also soweit ich weiß sind die Namen abgeleitet.
Alexander = Aleksander (wie auch in anderen slawischen Ländern)
& Dimiti = Dmitrij geschrieben, mit "i" nach dem "D" kenn ich nur aus Bulgarien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?