Wieso haben so viele Filme schwarze Balken/Ränder?

5 Antworten

Der Filme wurde in Cinemascope (CS) gedreht, also in 2,35:1. Das Bild ist 2,35 mal so breit wie hoch. Ein handelsüblicher Fernseher in 16:9 oder ein Computerdisplay in 16:10 passt da nicht, ist zu schmal und/oder zu hoch. Es gibt mittlerweile TVs in 21:9 *), die liefern CS Filme fast ohne Balken.

*) vielleicht auch schon breitere

https://de.wikipedia.org/wiki/Seitenverhältnis

"und war total entäuscht,dass er solche balken hat,was ja ca 1/4 des bildes wegnimmt."

Normal. Wenn in 2,35:1 gedreht wird statt in 1,78:1, müssen Ränder sein.

"aber finde es unfai,dass sie da keine balken haben und es war nichts vom bild abgeschnitten."

Dann hat jemand die Balken weggemacht und links/rechts was weggelassen oder hat das Bild nach oben und unten gestretcht. Anders geht es nicht.

"er sagte,dass alles blu ray filme die er lädt,keine balken haben,wieso ist es dann auf den gekauften filmen so?"

Weil die gekauften richtiges Format haben und die geladenen nicht.

Weil du wahrscheinlich einen Fernseher im Format 16:10 hast und dein Kumpel in 16:9

Und der Film wurde für 16:9 produziert

Nein,das hat damit nichts zu tun,blu ray filme haben auf allen fernseher balken,gibt natürlich auch filme wo es nicht so ist.

0

Wenn ein BluRay Film in 1,78:1 gedreht ist, hat er keine Balken.

0

Wenn sein Monitor dasselbe Format hat wie deiner und bei ihm keine Balken sind, dann fehlt bei ihm was. Und zwar an den Seiten.

Das Bildformat des Films ist eben breiter als dein Bildschirm.

Das nennt man Breitbildformat und da das Fernsehgerät oft nicht die HD Größe hat sieht man bei so gut wie allen neueren Filmen einen Rand

Was möchtest Du wissen?