Wieso haben Sicherheitskameras so eine schlechte Qualität?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bessere Qualitaet heißt: groeßerer Sensor, groeßere Objektive, Fokussierung notwendig, groeßere Datenspeicher und damit ein vielfaches an Kosten.

KittyLove18 30.06.2016, 18:18

Ich finde das ist wichtiger als nicht zu erkennen wer bestimmte schlimme taten getan hat...

0
Airbus380 30.06.2016, 18:23
@KittyLove18

und wer soll es bezahlen? Es gibt viele wichtige Dinge, wo etwas getan werden muesste: Dummheit, Kriege, Wassermangel, Kinderarmut, Folter, Drogen, Plastikmuell, defekte Straßen/Bruecken usw.usw. 

0
blackbirdsr71 30.06.2016, 21:35
@KittyLove18

Wer Überwachung braucht, der kauft gute Kameras. Die Kosten für die Speicher sind wirklich sehr hoch, wenn man eine Datenbank von den letzten 6 oder 12 Monaten haben will (mit der entsprechenden guten Qualität).

0

Zu viele Leute schauen hierbei leider zu sehr auf den Preis anstatt auf die Qualität.

Eine gute Überwachungskamera sollte mindestens eine Auflösung von 720p (HD) oder 700TVL (TV-Linien) haben.

Wer billig kauft, kauft zweimal.

Ich glaube weil es als erstes zur Abschreckung dienen soll

Was möchtest Du wissen?