Wieso haben Säuren und Basen NUR in Wasser gelöst einen pH-Wert?

2 Antworten

Der pH (oder alternativ der  pOH für Basen) gibt den negativ dekadischen Logarithmus der H3O+-Ionenkonzentration an.

Eine Säure als Reinstoff hat keine H3O+-Ionen. Diese entstehen erst bei der Protolyse in Wasser. Das ist die Reaktion, die die Mischung bei einigen Säuren so gefährlich macht, das sie sehr viel Hitze freisetzen kann.

Sagt dir Hydroniumperchlorat was?

Kein Hydrat der Perchlorsäure jedenfalls, sondern ein Salz.

Bei Hydoxiden ist das etwas geläufiger.

0
@ThomasJNewton

Ja, sagt mir was. Die Erwähnung erschien mir aber in diesem Zusammenhang wenig sinnvoll, da ich die Sache nicht unnötig verkomplizieren wollte.

Ich denke bei dieser Frage bewegen wir uns auf einem relativ einfachen Niveau. Wenn du hier anderer Meinung bst, darfst du gern eine eigene tiefgründigere Antwort verfassen.

0

Der ph-Wert gibt den alkalischen oder sauren Wert einer wässrigen Lösung wider. Und eine Säure oder Lauge ist nunmal keine wässrige Lösung.

Ist der Blut pH-Wert derselbe wie im Urin?

Unterscheidet sich der Blut pH-Wert von dem Urin pH-Wert ? Wenn ja um wieviele Stellen ?

...zur Frage

Ab welchen Ph Werten bei Wasser unterscheidet man Säuren ,Basen und neutrale Lösungennn?

Frage steht eigentlich oben schon .

Und durch welches Verfahren kann man feststellen , ob Wasser neutral sauer oder basisch ist ?

Hoffe ihr könnt mir da weiter helfen .

...zur Frage

Was ist der pH-Wert und was macht er?

Hallo! Ich würde gerne wissen was der pH-Wert ist. Mein Chemielehrer hat versucht mir es zu erklären, aber ich hab nichts verstanden

...zur Frage

Kann ich so aus Cola oder anderem wieder Wasser machen?

Kann man durch starke Basen und/oder Säuren oder Filtration aus Cola oder anderen Lösungen wieder Wasser machen? Wenn ja wie? Kann es sein, dass die Säuren oder Basen manche Moleküle aufspalten und an sich binden? Oder, dass sie die Säuren und Base im Cola neutralisieren so, dass sie sich am Boden absetzten? mfg

...zur Frage

Säure und Basen (pH-Wert bei Verdünnung)

Hallo ich habe eine Frage. Der pH-Wert von Wasser liegt ja bei 7. Ich habe ein Blatt da steht wenn man eine Base oder eine Säure um den Faktor zehn verdünnt, dass der pH-Wert um eins steigt. Dies macht aber für mich im Bezug zu Basen keinen Sinn. Je verdünnter die Base ist, desto alkalischer wird sie? Wandert sie nicht bei der Verdünnung mit dem Faktor zehn eher einen Wert in Richtung 7? Je mehr wasser in einer Flüssigkeit sind, desto näher ist es an den pH-Wert 7 oder nicht? Stimmt das oder nicht?

Das würde bedeuten bei Säure: 1-2-3-4-5-6-7 und bei Basen: 14-13-12-11-10-9-8-7

lg NoNameMaster

...zur Frage

pH Wert bei zweiprotonigen Säuren

Ich bins nochmal,

nachdem mir eben so schnell geholfen wurde hier meine zweite Frage: Folgende Situation: Ich habe eine Säure, ihre Konz. in Wasser und ihren pKs Wert. Ich soll den pH Wert der Lösung berechnen.

ich habe das MWG aufgestellt, nach c(H3O+) umgestellt und logarithmiert und vereinfacht. ich kam dan auf diese Formel: pH=0,5*(pKs-lg(konzentration der Säure))

Das ist bei einprotonigen Säuren ja noch recht einfach, wie rechne ich jedoch den pH Wert bei zweiprotonigen Säuren (also mit 2 pKs Werten) aus? Ich weiß, dass oft das zweite Proton garnicht mehr disoziiert.

Wie rechne ich jedoch den pH Wert unter Berücksichtigung beider pKs Werte aus?

Vielen Dank, mm201

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?