Wieso haben Roma und Sinti kein Land?

7 Antworten

Weil nicht jede einzelne Volksgruppe ein eigenes Land hat und auch nicht haben kann.

hab mal gelesen die hatten ein Land in Nordindien. Dort waren aber andere Stämme stärker und haben sie vertrieben. Statt zu kämpfen und ausgerottet werden, haben die Vorfahren (vor vielleicht 1000 Jahren) sich entschieden weiter zu ziehen. Nun natürlich ohne Land.

Weil ihre Kultur ein fahrendes Volk darstellt. Sie sind erst seit einigen Generationen sesshaft.

  • Wir sind und waren niemals Nomaden!.. Unsere Vorfahren kamen aus den ursprünglich hinduistischen Gebieten um Punjab und Rajasthan. Dort waren sie Angehörige der Kriegerkasten und kämpften lange gegen die muslimischen Eroberungsfeldzüge an. Nachdem aber 'Mahmud von Ghazni' große Teile Indiens erobert hatte, war ihnen jeder Weg zurück in die Heimat abgeschnitten und so blieb nur noch der Weg gen Westen..

>>"Roma legten nie ein Wanderverhalten an den Tag, es waren immer Vertreibung, Flucht, Handel oder die Aufrechterhaltung der sozialen und familiären Strukturen."

http://www.romahistory.com/1-1.htm

0

da der erdboden eben begrenzt ist!

Was möchtest Du wissen?