Wieso haben Münchner U-Bahn Wachen Revolver statt normale Pistolen´?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Pistole läd nach, indem durch den Rückstoß (ich vereinfache) die nächste Patrone nachgeschoben wird. Das setzt eine gewisse Stärke der Ladung voraus. Unerwünschter Nebeneffekt: Das Geschoß durchschlägt das eigentliche Ziel und richtet auch anderswo Schaden an.

Bei Revolvern wird durch Betätigung des Abzuges die nächste Patrone schußbereit gemacht; auf die Stärke der Ladung kommt es nicht an. Man kann also Patronen verwenden, deren Durchschlagskraft nicht so weit reicht. Das ist in U-Bahnen angesichts der Enge sinnvoll. (Ich persönlich würde Revolver auch generell bei der Polizei vorziehen.)

Diese Antwort ist Blödsinn. Um Fremdgefährdung zu verringern verwendet man Teilmantelgeschosse. Dabei ist es egal woraus man das Geschoss verschießt.

0

Intertessant sind die Antworten -hier. TM Geschosse-Fremdgefährdung - TM (Zerlege)Geschosse werden für die Jagd verwendet und sind bei Handfeuerwaffen grundsätzlich verboten. Beim Militär ebenfalls- Genfer Konvention Wennunbeteiligte Menschen gefährdet werden können wird nicht geschossen. das ist geltendes Recht. Da hilft keine angebliche Spezialmunition usw. Air Marshall`s verwenden jedoch eine spezielle Munition um bei etwaigen Fehlschüssen(!) nicht die Flugzeughaut zu durchlöchern. Daher jetzt die generelleAusbildung durch die österreichische COBRA. Es gibt noch anderes als Schießen! Ein Revolver hat weniger bewegliche Teile, keine Sicherung und ist IMMER "Feuerbereit". Er benötigt auch wesentlich weniger Ausbildung und ist sicherer für den ungeübten Träger(U-Bahn)-da keine Sicherung .Er kann sowohl in der Stellung Single-Aktion oder Double-Aktion getragen werden. Durch den Spannabzug kann er jedoch (auch als Soingle Aktion) sofort geschossen werden. Aufgrund der mangelnden Ausbildung oder aus Gründen der schnellen Feuerbereitschaft-ohne die Waffe gespannt und entsichert tragen zu müssen ziehen manche den Revolver vor. Aus Gründen der schnellen Feuerbereitschaft hat die am meisten verwendete Pistole, die Glock 17(ff) KEINE manuelle Sicherung und ist -für den einfachen US Träger leicht verständlich -sofort (da halbgespannt) feuerbereit. Als 4.Sicherung (tragesicherung fungiert die mit einem hochgezogenen Rand versehene Tragetasche. Bei den deutschen Pistolentaschen P38 usw kann die Abzugslasche weggedrückt werden und die Pistole IN der Tasche abgefeuert werden. Auch -wiederum mangels Ausbildung- reichen die 17(19/20) Schuss doch aus, um ein etwa 7 Meter entferntes Ziel irgendwann zu treffen.Wegen der mangelnden Ausbildung (Pistole sechs Wochen .30 Carbine höchstens 5 Tage , daher auch MP im Einsatz meistens Gewehre!-siehe Thailand!!!) und der "Herumspielerei" bekamen US Hubschrauberbesatzungen (CWO/WOs=keine Kämpfer!) aus Sicherheitsgründen nur Revolver. Durch das gespannte und verbotenerweise entsicherte Tragen der Pistole im offenen Holster (Deckel abgeschnitten) hätten sie sonst ihren Hubschrauber erschossen. Ebenso die Air Force Securitis). Wegen der fehlenden manuellen Sicherung ist jetzt auch die Ruger LCP in 9mmk als "Back up" zugelassen. Ausserdem hat sie einen HALBSPANNABZUG WIE DIE GLOCK17(ff)und kann daher "halbgespannt" getragen werden.

Revolver sind simpler in der Bedienung als viele Pistolen, desweiteren sind sie sicherer in der Handhabung. Revolver muß man nicht durchladen und man kann auch keine Patrone im Lauf vergessen.

Hohe Magazinkapazität ist zur Abschreckung und allenfalls zur Selbstverteidigung sowieso nicht notwendig und das Kaliber .38 Spec. ist dafür völlig ausreichend, außerdem ist der Rückstoß dieser Patrone bei einem relativ schweren Revolver fast kaum noch vorhanden, ganz im Gegensatz zur 9 Para-Patrone, verschossen aus einer leichten Polymerpistole.

In welchen Land auf der Erde kann man "scharfe" Schusswaffen LEGAL OHNE Waffenschein oder Besitzerkarte erwerben?

Also z.B Pistolen, Revolver etc.

...zur Frage

Kann ich mit einem Jagdschein Pistolen kaufen?

Ich habe einen Jagdschein und möchte wissen, ob ich mit diesem auch Pistolen oder Revolver kaufen kann ! Ein Gewehr habe ich bereits aber die Munition ist sehr teuer und wenn ich ein Tier nicht gleich treffe sondern noch mal schießen muss, dann brauche ich eine Pistole !

...zur Frage

Warum haben die Sicherheitsmänner vom Geldtransporter Revolver und keine "Normale Waffe" wie Polizisten?

...zur Frage

Kann man ein MVG-Bußgeld wegen Schwarzfahren irgendwie umgehen?

Hallo,

also erstmal will ich sagen, dass ich in Augsburg studiere, aber in München lebe und mein Semesterticket leider nicht München gilt.

Heute wurde ich, weil ich so viel Pech habe, kontrolliert und natürlich gab ich all meine Daten an, was ich im Nachhinein sehr schnell bereut habe.

Ich weiß, dass ich nicht im Recht bin, nur ist es sehr blöd, da ich für Semestergebühren (inclusive Semesterticket) und Tickets für die Zugfahrten zahlen muss, wobei ich mehr als 200€ nur für die öffentlichen Verkehrsmittel zahlen muss. + 60€ Bußgeld in diesem Monat.

Kann mir jemand Tipps geben, wie ich so billig wie möglich aus dieser Nummer rauskommen kann.

und an Studenten die auch ständig pendeln müssen: Was für Fahrkarten kauft ihr euch, die ihr empfehlen könnt?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten ;)

...zur Frage

In welchem Ring befindet sich Perlach in München?

Ich kenne mich in München nicht so gut aus und möchte gerne wissen wie oft ich von München HBF nach Perlach stempeln muss. Gibt es vielleicht eine Internetseite oder App, damit ich weiß wie oft ich stempeln muss?

...zur Frage

Wieso benutzen die Klonkrieger bei Starwars keine normale Pistolen oder Maschinengewehre gegen Jedis?

Die können die Lichtschüsse durch ihren Laserschwert abwehren. Aber können die das auch bei normalen Bleikugeln?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?