Wieso haben manche Ameisen Flügel und andere nicht?

3 Antworten

Die Ameisen mit Flügeln sind junge geschlechtsreife Weibchen und Männchen. Sie paaren sich beim sogenannten Hochzeitsflug. Die Männchen sterben bald danach. Die Weibchen entfernen meistens ihre Flügel und leben als Königinnen. Die Ameisen ohne Flügel, die etwas kleiner sind, sind die Arbeiterinnen (geschlechtlich nicht voll entwickelte Weibchen).

Bei den Ameisen tragen nur die geschlechtlich aktiven Weibchen und die Männchen Flügel und auch das ist eine vorübergehende Erscheinung. Die armen Arbeiterinnen bekommen von vornherein keine Flügel. Doch der Vorteil der Flügel ist auch nicht hundertprozentig: nach der Begattung müssen die Männchen für diesen Spaß mit dem Leben bezahlen. Die Damen dagegen werfen lediglich ihre Flügel ab und sind entweder fortan als Königin tätig, indem sie einen neuen Staat gründen oder aber sie begnügen sich damit, sich in ein anderes Volk einzugliedern.

ich glaube das sind die männnchen, die sterben auch nachdem sie(durch die flügel irwie begünstigt) sich fortgepflanzt haben

Was möchtest Du wissen?