Wieso haben magersüchtige keinen jojo effekt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Weil der Körper nicht auf totalen Nullverbrauch schalten kann. je dürrer man ist desto langsamer nimmt man ab. Was diese Leute zur verzweiflung bringt. Dann machen sie auch noch Sport( was ja beim gesunden abnehmen ok ist).

Rettet sie niemand sterben sie.

Der JoJo Effekt greift erst wenn man zu seinem normalen Essverhalten vor einer Diät zurückkehrt. Magersüchtige kehren in der Regel nicht zu normalen Essverhalten zurück. Sie essen so wenig, das der Körper sich immer weiter abmagert um irgendwie an Energie zu kommen.

Julitobi97 02.07.2013, 20:38

Also ´wenn ich täglich 500 Kalorien zumir nehme würde ich immer weiter abnehmen und wenn ich fertig bin und mehr esse gleich wieder zu oder ?

0
Lefti87 02.07.2013, 20:43
@Julitobi97

500 Kalorien sind viel zu wenig um Gesund abzunehmen, wenn du wirklich was ändern willst stell deine Ernährung dauerhaft um. Nur noch Wasser als Getränk, kein Naschen mehr und bei den normalen Mahlzeiten aufpassen was man ißt und wie viel. Wenn du jetzt kurzfristig hungerst nimmst du zwar ab, aber danach hasst du es irgendwann wieder drauf.

Zum Beispiel nichts paniertes mehr essen, keine fettigen Soßen, Einfach normale Portionen und die Dickmacher und nicht soviel ans Essen denken.

Suche dir eine Sportart die dir Spaß macht. Mach Manschaftssport, dort bleibt man in der Regel länger dabei und hat mehr Spaß und neue Freunde.

0

Weil Magersucht eine Krankheit ist.
Bei Magersucht machen die das ja nicht absichtlich. Sie finden sich dick auch wenn sie es nicht Sind. (Verzerrte Selbstwahrnehmung)Essen wenig. Der Jo jo Effekt würde eintreten wenn die wieder mehr essen würden. Was sie nicht tun. Viele machen dazu auch noch Sport und nehmen immer mehr ab. Alleine kommt man ganz schwer wieder davon weg. Leider wird man nach klink aufhalten (sobald man daheim) oft wieder rückfällig. Dadurch das dich keiner mehr zwingt oder kontrolliert. Die meisten fühlen sich mach klink aufhalten noch dicker. Weil sie da ja zu nehmen. Auf jeden Fall will ich nur sagen. MAGERSUCHT IST EINE KRANKHEIT! Viele die das haben können nix dafür. Bekommen es durch vererben. Ich spreche bei Anorexie (Anorexia) leider aus Erfahrung.

Macersüchtige finden sich trotz Untergewicht zu fett und haben den Drang schnell abzuspecken . Sie haben zwar auch essatacken aber machen dann nur noch mehr Sport um das auszugleichen . Oder sie suchen sich einen leichteren weg und bekommen zum beispiel Bulimie ,das ist wenn sie sich den Finger in den Hals stecken und das gegessene wieder auszukotzen .

Wie mein Vorposter schon schrieb.

Der Jojo-Effekt entsteht nur wenn man nach einer Diät wieder normal ißt.

Wie soll man den ein Jojo-Effekt haben, wenn man nichts isst?

Magersucht ist eine Erkrankung über die man lesen kann.

Was möchtest Du wissen?