Wieso haben magersüchtige keinen jojo effekt?

7 Antworten

Weil der Körper nicht auf totalen Nullverbrauch schalten kann. je dürrer man ist desto langsamer nimmt man ab. Was diese Leute zur verzweiflung bringt. Dann machen sie auch noch Sport( was ja beim gesunden abnehmen ok ist).

Rettet sie niemand sterben sie.

Weil Magersucht eine Krankheit ist.
Bei Magersucht machen die das ja nicht absichtlich. Sie finden sich dick auch wenn sie es nicht Sind. (Verzerrte Selbstwahrnehmung)Essen wenig. Der Jo jo Effekt würde eintreten wenn die wieder mehr essen würden. Was sie nicht tun. Viele machen dazu auch noch Sport und nehmen immer mehr ab. Alleine kommt man ganz schwer wieder davon weg. Leider wird man nach klink aufhalten (sobald man daheim) oft wieder rückfällig. Dadurch das dich keiner mehr zwingt oder kontrolliert. Die meisten fühlen sich mach klink aufhalten noch dicker. Weil sie da ja zu nehmen. Auf jeden Fall will ich nur sagen. MAGERSUCHT IST EINE KRANKHEIT! Viele die das haben können nix dafür. Bekommen es durch vererben. Ich spreche bei Anorexie (Anorexia) leider aus Erfahrung.

Wie soll man den ein Jojo-Effekt haben, wenn man nichts isst?

Ab wann geht der Körper auf sparflamme?

Hallo ich habe vom jojo effekt gelesen und möchte jetzt wissen wie lange man weniger essen muss, damit der körper auf Sparflamme geht. Ich esse momentan 300-400 kcal weniger. Also wie lange braucht es bis der körper auf sparflamme geht ? Stunden,Tage,Wochen ???

...zur Frage

unter dem Grundumsatz= jojo effekt?

hallo ihr lieben :)

wir wissen, dass wer unter dem Grundumsatz isst, einfach zu wenig isst und dass der Körper auf Sparflamme geht. Doch an manchen Tagen (sehr selten 😂) kommt es mal dazu, dass man nicht mal sein Grundumsatz decken kann. Ist das schlimm, wenn das einmal vlt in der woche passiert? (oder seltener)
Für manche, nein ich mache sowas nicht mit Absicht, da ich Essen zu gern hab. 😂

...zur Frage

Durch fasten abnehmen, bei manchmaligem essen?

Hey, ich bin zwar kein Muslim, aber ich faste um meinem Körper zu reinigen. Nun wollte ich dabei noch ein wenig abnehmen, aber durch nur nachdem Sonnenuntergang essen, nimmt man ja zu, weil man abends ja schön rein haut. Dazu kommt das der Jojo Effekt auftritt. Aber wenn ich am Tag, wenn ich das Hunger gefühl habe, Karotten oder Gurken, halt essen ohne Zucker esse, kann ich dann abnehmen? Weil es gibt dann ja keinen richtigen Jojo Effekt und der Körper schaltet nicht auf dem Sparmodus und speichert jedes essen am Abend. LG

...zur Frage

Ab wann schaltet der Stoffwechsel auf "Sparflamme"?

Hi würde gern schnell abnehmen. Ich weiß das dies die ungesunde variante ist aber trotzdem. Es heisst ja das der körper den grundumsatz braucht um die grundlegenden körperfunktionen sm laufen zu halten. Das heißt wenn ich weit unter dem grundumsatz bleibe (was ungesund ist,ja ich weiß :) ) das er dann auf "sparflamme" schaltet und jede noch so kleine nahrung hortet und man letztlich sogar dann zunimmt wenn man wieder "normal" isst. ("Jo-jo effekt") So jetzt zu meiner sache. Ich will schnell abnehmen ohne dann in den jo-jo-effekt zu geraten. Daher dachte ich mir einfach mal nur einen tag lang weit unter dem grundumsatz zu bleiben und dann schon wieder ganz normal zu essen und das evtl. wöchentlich wiederholen.

Geht das gut? Die frage ist halt wie lange dauert es bis der körper auf "sparflamme" schaltet also den stoffwechsel zum stillstand bringt. Könnte mir vorstellen das wenn ich das nur einen tag mache es noch klappt. Bin mir aber nicht sicher.

Kennt sich jemand aus. Schaltet der körper erst nach längerer dauer auf "sparflamme" oder ist ein tag fasten bereits zu lang?

...zur Frage

jojo effekt schwachsinn?

Alle sagen immer wenn man um abzunehmen Wenig oder garnichts isst dann hat man i-wann den jojo effekt .......aber wie kann das denn sein , dass es Magersüchtige gibt ???

Also kann man doch mit Nichts essen Abnehmen ???

...zur Frage

Ab welcher Kalorienzahl schaltet der Körper auf Sparflamme?

Hallo! Ich möchte abnehmen und habe jetzt meine Ernährung umgestellt und mache Sport. Um abzunehmen, muss man ja logischerweise weniger Kalorien zu sich nehmen, als man normal verbrennt. Aber wie wenige Kalorien sind denn noch okay? Wenn man zu wenig isst, dann schaltet der Körper ja auf Sparflamme, da er denkt er befinde sich in einer Notsituation. Ist ja erstens ungesund und zweitens hilft das beim Abnehmen nicht. Also meine Frage: Ab welcher Kalorienzahl schaltet denn der Körper auf Sparflamme? (Mein Grundumsatz beträgt 1540 kcal) Danke im Voraus für alle Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?