Wieso haben "Kondensstreifen" teilweise Lücken?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wasserdampf ist ein unsichtbares Gas, Kondensstreifen bestehen aus (darum heissen sie so) kondensierten und gefrorenen, kleinsten Wassertröpfchen. In trockener Luft werden diese Eiskristalle von der Sonne vorzu wieder verdampft (bzw. sublimiert) und von der Atmosphäre absorbiert =》es gibt kurze Kondensstreifen.

Ist die Luft hingegen feucht bzw. gesättigt, kann die Atmosphäre kein zusätzliches Wasser mehr aufnehmen =》es gibt lange bestehende (persistente) Streifen. Diese wiederum können als Kondensationskeime wirken und ihrerseits Feuchtigkeit aus der Luft akkumulieren =》der Streifen wächst und wird zu Cirruswolke.

Weshalb gibt es Lücken? Die sind typisch für turbulente Luft einer instabilen Schichtung der Atmosphäre. Stell dir das vor wie ein Topf mit kochendem Wasser - die Luft ist stark verwirbelt, mit Zonen kalter, trockener und Zonen wärmerer, feuchter Luft, zusammen mit den entsprechenden Winden. Fliegt ein Flugzeug da durch, gibts mal Streifen, mal nicht. Aber garantiert waren die Anschnallzeichen an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch ganz klar, die Mitarbeiter in den Chemtrail Flugzeugen müssen ja die Fässer wechseln. Also das eine Fass ist leer, muß abgeklemmt werden, ein neues Fass ran und dann erst aufdrehen. Dadurch entstehen die Lücken in den Kondensstreifen.

Das gleiche Prinzip wie in der Kneipe, wenn das Bierfass alle ist. Da muss auch erst umgeklemmt werden und in dieser Zeit gibt es nun mal kein Bier. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bluetiger2
05.03.2017, 11:56

So sehe ich das auch!!!! Eindeutig!!!👍😜😂😂😂😂

0

Wieso gibt es Lücken? Weil es sich bei den Abgasen um Kohlenstoffteilchen (Ruß) handelt und der fliegt nun einmal in Brocken aus dem Triebwerk und nicht als Strahl. 

Und es hängt auch vom Wetter ab. Wie ist die örtliche Wetterlage in der Flughöhe? Da gibt es durchaus lokale Unterschiede. 

"Aber ich finde es doch recht seltsam was da manchmal am Himmel vor sich geht." 

Tja, so ist das eben. Es steht Dir aber jederzeit frei, Triebwerksbau zu studieren oder Meteorologie, um das Seltsame aus den Erscheinungen herauszunehmen. 

"Ich will jetzt nicht gleich sagen, dass das Chemtrails sind und dass wir dadurch alle früher sterben werden." 

Ganz ehrlich: Mir persönlich wäre es schon recht, wenn die Leute, die solche Fragen stellen, früher sterben würden ;-) 

In diesem Sinne: Weiterhin gute Verschwörung! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BauchFrage
06.03.2017, 15:45

Ich finde jetzt den letzten Satz aber nicht sehr freundlich (;
Ich bin 16 Jahre alt und habe mich nur hinterfragt und informiert darüber, was am Himmel so vor sich geht. Ist doch gut, dass die Jugend teilweise noch daran interessiert ist was draußen alles so geschieht oder nicht?

0

Die Löcher entstehen durch die verschiedenen Winde.

Die Länge bzw Dauer der Sichtbarkeit ist neben dem Wind auch abhängig von der Flughöhe und der damit einhergehenden Temperatur. Umso höher, desto kälter, desto länger sind die Streifen (sichtbar). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass das durch unterschiedliche Lufttemperaturen auf der Flugbahn verursacht wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?